Connect with us

Regionalliga Nord

Nach Otuali: HSV II holt mit Sommer nächstes Wölfe-Talent

Published

on

Leon Sommer
Foto: IMAGO / Jan Huebner

Nach zwei Spielzeiten in Folge ohne richtigen Spielrhythmus soll die kommende Saison in der Regionalliga Nord wieder ohne Unterbrechungen stattfinden. Dafür hat sich der HSV II erneut Verstärkung geholt. Aus der U23 vom VfL Wolfsburg wechselt Leon Sommer zu den Rothosen.

Durch die Abmeldung der U23 des VfL Wolfsburg sind zur kommenden Saison einige Spieler noch ohne Vertrag. Der Hamburger SV hat nun nach AFH-Informationen schon zum zweiten Mal bei den Wölfen zugeschlagen. Nachdem die Rothosen bereits Stürmer Moses Otuali verpflichteten, wechselt nun auch Leon Sommer in die Hansestadt. Der Mittelfeldspieler durchlief ausnahmslos die gesamte Jugend bei den Grün-Weißen und stand sogar in zwei Spielen für die deutsche U17-Nationalmannschaft auf dem Platz. In der abgebrochenen Spielzeit stand der 20-Jährige in fünf Spielen für Wolfsburgs U23 auf dem Platz. AFH hatte bereits vor einigen Tagen über den anstehenden Wechsel berichtet, der nun vollzogen wurde. Eine offizielle Bestätigung seitens des HSV steht allerdings noch aus. Sommer hat sich den HSV-Campus bei seinem ersten Besuch in der Hansestadt bereits angeschaut. Nach Pingdwinde Beleme und dem bereits genannten Otuali ist Sommer erst der dritte HSV-U21-Neuzugang für die kommende Saison. Hinzu kommen die „Neuen“ aus der eigenen U19. Weitere Neuzugänge sind im Volkspark in Planung.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.