Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Nächster Coup: Hinze folgt dem SVCN-Ruf

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Der SV Curslack-Neuengamme ist auf dem Transfermarkt der nächste Coup gelungen! Vom HSV Barmbek-Uhlenhorst wechselt Mark Hinze an den Gramkowweg. Nach Finn Thomas und Marcel von Walsleben-Schied zieht es damit schon den dritten Ex-Dassendorfer zum Woike-Ensemble.

Der Nächste, bitte! Der SV Curslack-Neuengamme untermauert auf dem Tramsfermarkt weiter seine Ambitionen für die Zukunft. Vom HSV Barmbek-Uhlenhorst wechselt Mark Hinze an den Gramkowweg. Der 29-Jährige hatte im Winter die TuS Dassendorf gen Dieselstraße verlassen, stand für BU aber nur 16 Minuten im Spiel gegen den SC Victoria Hamburg auf dem Feld. Nach dem Kurz-Intermezzo bei den Blau-Gelben zieht es Hinze nun zur Woike-Truppe. „Ich freue mich wieder mit meinen ehemaligen Mitspielern wie Schiedi und Finna zusammen zu kicken. Weiterhin hatte ich sehr gute Gespräche mit Crille Woike und Oliver Schubert“, wird der Mittelfeldmann in der Mitteilung des Oberligisten zitiert. Hinze bringt zudem eine Erfahrung von 20 Regionalliga-Spielen mit zum SVCN. Cheftrainer Christian Woike hat mit dem Sommer-Neuzugang bereits einen ganz genauen Plan. „Mark wird weiterhin unser Mittelfeldzentrum verstärken und unserem Spiel noch mehr Passsicherheit verleihen“, so SVCN-Trainer. Ob die Transferplanungen beim Oberligisten abgeschlossen sind, ließ der SVCN in seiner Meldung offen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.