Connect with us

Regionalliga Nord

Neuer Grosche(n) für T05: St. Pauli-Talent an die „Kreuze“

Published

on

Moritz Grosche
Foto: KBS-Picture

In den vergangenen Wochen mischte mit Moritz Grosche immer wieder ein Testspieler bei Teutonia 05 mit. Der 19-Jährige, zuletzt im Nachwuchs des FC Sankt Pauli unter Vertrag, war auf der Suche nach einem neuen Klub. Nun hat der Regionalligist flott Nägel mit Köpfen gemacht.

Teutonia 05 bekommt für das Ziel 3. Liga weiteren Zuwachs, diesmal aus dem Nachwuchs des FC Sankt Pauli. Das bestätigten die Ottenser am Sonntagmorgen in einer Pressemitteilung. Moritz Grosche, in den vergangenen Wochen als Testspieler bei T05 mit dabei, wurde von den Kreuzkirchlern nun fest verpflichtet. Im Testspiel gegen den SC Victoria Hamburg am Sonnabend steuerte Grosche bereits einen Treffer selbst bei und legte zwei Buden auf, hinterließ insgesamt einen starken Eindruck. Das befand auch T05-Übungsleiter Dietmar Hirsch nach Abpfiff, der ebenso den starken Jason Ejesieme lobte. „Das sind beides U19-Spieler, die sehr wichtige Position bekleiden. Die haben das super gemacht. Das ist taktisch und körperlich eine super Leistung. Da habe ich großen Respekt. Beide sind im Herren-Fußball schon angekommen“, so Hirsch, der anfügte: „Die sind erst am Anfang ihrer Fitness und am Ende der Vorbereitung sieht es nochmal anders aus.“ Grosche selbst bilanzierte zu seinem Wechsel von den Kiezkickern an die „Kreuze“: „Ich freue mich sehr auf die kommende Saison mit der Mannschaft und den Fans und ich gebe mein bestes um die Ziele des Vereins zu erreichen. Die ersten Eindrücke haben mich sofort überzeugt. Hoffe wir sehen uns bald auf dem Platz“, wird der Außenverteidiger in der Vereinsmitteilung zitiert. Der 19-Jährige kommt bereits auf fünf U23-Einsätze in der Regionalliga Nord.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.