Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Regionalliga Nord

NFV terminiert Außerordentlichen Verbandstag

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Die Regionalliga Nord kommt einer endgültigen Entscheidung über Auf- und Abstieg ein Stück näher. Der Norddeutsche Fußball-Verband hat den digitalen Außerordentlichen Verbandstag offiziell terminiert. Dort soll die Entscheidung des Spielausschusses offiziell bestätigt werden.

Der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) hat den offiziellen Termin für den Außerordentlichen Verbandstag bekannt gegeben. Wie der NFV am Donnerstagabend in einer Pressemitteilung mitteilte, soll der Verbandstag am 25. Juni 2020 um 18.30 Uhr in digitaler Form stattfinden. Nötig ist der NFV-Verbandstag, um die Entscheidung des Spielausschusses vom 22. Mai 2020 auch in die Tat umsetzen zu können. Dabei handelt es sich um die Regelungen zum Auf- und Abstieg. „Dieser digitale Außerordentliche Verbandstag ist eine besondere Herausforderung für die Verband. Aber die Gesundheit aller Beteiligten steht nach wie vor im Vordergrund. Wichtig ist, dass nach diesem letzten Schritt ein Schlussstrich unter die Saison 2019/20 gezogen werden kann und alle Vereine absolute Gewissheit haben, in welcher Liga sie in Zukunft starten werden“, so NFV-Präsident Günter Dieselrath. Stimmberechtigt sind auf dem Verbandstag die Delegierten der vier norddeutschen Landesverbände, sowie die Vereine und die Mitglieder des NFV-Präsidiums. Insgesamt sind 196 Stimmen zugelassen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.