Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Niendorf sticht SVR aus: Zarei an den Sachsenweg

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Der Niendorfer TSV hat seinen ersten Sommer-Transfer unter Dach und Fach gebracht. Vom Liga-Konkurrenten SV Rugenbergen wechselt nun ein Offensivspieler für zwei Jahre an den Sachsenweg. In der Jugend kickte der 20-Jährige sogar für die iranische Nationalmannschaft.

Der Niendorfer TSV arbeitet trotz Corona-Krise am Kader für die kommende Saison. Die Sachsenwegler haben dabei einen Spieler vom SV Rugenbergen abgeworben. Hassan Zarei wird in der neuen Spielzeit seine Buffer für den NTSV schnüren. Entsprechende AFH-Informationen bestätigte der Verein am Donnerstag mit einer Pressemitteilung. Der ehemalige iranische Jugend-Nationalspieler kommt in der aktuellen Saison auf 16 Einsätze im SVR-Dress, dabei gelangen dem 21-Jährigen zwei Treffer. Am Sachsenweg unterschrieb Zarei einen Kontrakt über zwei Jahre. „Ein Spieler, der als absoluter Leistungsträger schon viel gezeigt hat – der aber noch viel mehr im Stande ist zu leisten“, freut sich NTSV-Trainer Ali Farhadi auf den Neuzugang und ergänzt: „Dass wir mit Hassan den nächsten ehemaligen Niendorfer wieder an Bord haben, macht uns umso stolzer.“ Seinen Vertrag am Sachsenweg verlängert hat zudem Ilyas Afsin. Der Offensivspieler wird Farhadi somit auch in der neuen Saison zur Verfügung stehen. „Ilyas ist ein Stürmer, wie ihn ganz sicher die wenigsten Klubs in ihren Reihen haben. Ein außergewöhnlicher Typ mit noch außergewöhnlicheren Fähigkeiten“, so der Coach abschließend.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.