Donnerstag, 18. April 2019
Top-Thema
Home » Regionalliga Nord » Norderstedt krallt sich Ronny Marcos

Norderstedt krallt sich Ronny Marcos

Nächster Transfer-Coup für den FC Eintracht Norderstedt: Ronny Marcos heuert bis zum Ende der Saison beim Regionalligisten an. Der 25-Jährige war zuletzt vereinslos, bringt aber dennoch Profi-Luft mit nach Garstedt. Denn: Marcos stand beim HSV bereits in der Bundesliga auf dem Rasen.

Für diesen Transfer dürften sich die Fans des FC Eintracht Norderstedt sicherlich so richtig freuen. Wie der Verein am Freitag über das soziale Netzwerk „facebook“ bekannt gab, heuert Ronny Marcos bis zum Ende der aktuellen Spielzeit bei der Heyne-Truppe an. Der 25-Jährige war zuletzt vereinslos, kickte davor für den SV Ried, Greuther Fürth und den Hamburger SV. Der gebürtige Oldenburger wurde in der Jugend des Oldenburger SV ausgebildet, ehe es ihn in die U17 des VfB Lübeck zog. Von dort schaffte Marcos den Sprung in die U19 von Hansa Rostock und sogar in den Profi-Kader der „Hansa-Kogge“. Im Winter 2014 dann der Bruch bei Hansa, weshalb es den Deutsch-Mosambikaner dann in die zweite Mannschaft des Hamburger SV zog. Dort feierte der 25-Jährige unter Trainer Joe Zinnbauer einige Erfolge und wurde erneut für den Profi-Kader nominiert. Insgesamt auf neun Einsätze brachte es Marcos in der nächsten deutschen Spielklasse. Nun will der linke Außenverteidiger noch einmal neu durchstarten und seinem neuen Verein helfen, den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord möglichst früh perfekt zu machen.

Foto: KBS-Picture

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.