Samstag, 24. August 2019
Top-Thema
Home » Regionalliga Nord » Norderstedt: Sechs Neue, zwei Rückkehrer
Anzeige

Norderstedt: Sechs Neue, zwei Rückkehrer

Nach dem erfolgreichen Klassenerhalt in der Regionalliga Nord hat der FC Eintracht Norderstedt nun gleich achtfach auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Zwei Ex-Spieler kehren zur Eintracht zurück, sechs Kicker kommen von anderen Vereinen hinzu. Auffällig ist dabei vor allem das Alter.

Kehrt an die Ochsenzoller Straße zu EN zurück: Schlussmann Lars Huxsohl. Foto: KBS-Picture

Der FC Eintracht Norderstedt bastelt weiter an einem Kader für die kommende Spielzeit und verkündete am Freitagabend nun gleich Neuzugänge auf einen Schlag. Darunter unter anderem zwei Rückkehrer, die bereits einmal für die Eintracht auf dem Feld standen. Dabei handelt es sich neben Torwart Lars Huxsohl, der zuletzt an der University Of New Hampshire Wildcats kickte, auch um Rico Bork, der seine Buffer zuletzt beim Oldenburger SV schnürte. Ansonsten hat Trainer Jens Martens, der als Fachmann im Jugend-Bereich gilt, sechs „junge Wilde“ an die Ochsenzoller Straße gelotst. Dazu zählen Alexandre Rajao da Cunha und Dominik Akyol (28 Tore, 25 Spiele) vom Eimsbütteler TV, Fabian Grau aus der U23 vom FSV Mainz 05, Lennart Keßner aus der U23 des FC Sankt Pauli, Torwart Stefan Rakocevic aus der U23 von Holstein Kiel und Yannik Nuxoll, der zuletzt beim Drittligisten SV Meppen unter Vertrag stand. „Wir wünschen allen Neuzugängen einen guten Start und eine tolle Zeit in Norderstedt“, kommentierte der Klub auf seiner „facebook“-Präsenz. Einen Tag zuvor veröffentlichte der Verein eben dort auch ein längeres Interview mit Trainer Jens Martens. Darin sagte der 63-Jährige: „Natürlich ist ein neues Team zusammen zu stellen auch eine Chance und eine Herausforderung, die wahnsinnig spannend ist und der ich mich sehr gerne stelle. Wir, aber besonders Reenald Koch, waren sehr aktiv und haben nahezu die komplette Mannschaft zusammen. Darin sind wir viel weiter, als es bisher nach außen gedrungen ist.“

Foto: KBS-Picture

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.