Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Online für „Ebbe“: Vicky tüftelt am neuen Kader

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Kaderplanung in Zeiten der Corona-Krise stellt sich schwerer da, als im ersten Moment gedacht. Gespräche mit Spielern, Trainern und Offiziellen fallen wegen des Kontaktverbotes aus. Deshalb müssen viele Vereine improvisieren. Der SC Victoria Hamburg tüftelt am Kader im Video-Chat. 

Die Corona-Krise zwingt aktuell zahlreiche Vereine zum Umdenken. Sei es bei der finanziellen Planung, aber auch im Zusammenstellen des Kaders für die neue Saison. Verantwortliche müssen nun neue Wege finden, miteinander zu kommunizieren. Ein Beispiel für moderne Kommunikation lieferte nun der SC Victoria Hamburg, der mit seinen Spielern Gespräche online veranstaltet hat. „Ich glaube, einige Spieler hatten sich schon darauf ausgeruht, dass sie uns jetzt eine Zeit lang, wegen der Corona-Pause, erstmal nicht sehen müssen. Und dann kommen die Trainer plötzlich auch noch auf die verrückte Idee, dass Sie Spielergespräche mittels Video-Telefonie führen. Deshalb haben die Jungs diesbezüglich leider die Rechnung ohne Ebbe und mich gemacht“, scherzt der Co-Trainer von Marius Ebbers, Martin Spreitz, auf der Klub-Homepage. Bereits vor einigen Tagen haben die Blau-Gelben mehrere Vertragsverlängerungen bekannt, weitere sollen noch flogen. Spreitz: „Da wir aber noch mitten in der Planung stecken, muss man dann eben auch zu solchen Mitteln wie Video-Telefonie greifen, die wir glücklicherweise aufgrund des digitalen Fortschritts und dem Ausbau von verschiedenen Social-Media-Anwendungen der letzten Jahre, dementsprechend auch haben und nutzen können.“ Doch wann die aktuelle Saison beendet wird und die neue Spielzeit startet, steht auch für Vicky noch in den Sternen. Da heißt es weiter Abwarten.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.