Samstag, 20. April 2019
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » „Palla“ bleibt SVR-Coach – Aßmann hört auf

„Palla“ bleibt SVR-Coach – Aßmann hört auf

Der Oberligist SV Rugenbergen kann sich in der kommenden Saison auf seinen Zepterschwinger Ralf Palapies verlassen. Der 46-Jährige hat kurz vor dem Rückrunden-Start seinen Vertrag bis zum Sommer 2018 verlängert. Co-Trainer Knut Aßmann hingegen geht nach der Spielzeit von Board.

Auch in der kommenden Spielzeit wird Ralf Palapies den SV Rugenbergen betreuen. Das teilte der Verein am späten Donnerstagabend auf seiner Homepage mit. Demnach hat der 46-Jährige seinen Kontrakt an der Ellerbeker Straße bis zum Sommer 2018 verlängert. „Der Erfolg der letzten acht Jahre ist zu großen Teilen „Palla“ zuzuschreiben und wir sind sehr froh, dass die Zusammenarbeit auch in der nächsten Saison Bestand hat“, so SVR-Manager Andreas Lätsch dort, der anfügte: „Palla wird hier solange Trainer sein, bis er nach seiner Trainerkarriere eine neue Aufgabe im Verein übernimmt.“ Überraschend: Co-Trainer und rechte Hand von Cheftrainer Palapies, Knut Aßmann, wird seinen Vertrag beim Tabellenneunten nicht verlängern – hört nach der Saison damit auf, um sich mehr um seine Familie zu kümmern. „Knuddi hat mir in einem intensiven Gespräch seine Gedanken mitgeteilt und nicht nur ich, sondern wir alle haben großes Verständnis für seine Entscheidung, sich fortan mehr seiner Familie zu widmen. Knuddi hinterlässt er riesiges Loch im Trainerteam und macht es unheimlich schwer bezüglich eines passenden Nachfolgers“, so Manager Lätsch. Und auch Palapies fiel die Entscheidung nicht gerade leicht: “ Wir hatten in dieser Saison eine sportlich richtig schwierige Situation. Die Wertschätzung vom Umfeld und das Händeln und Vertrauen der Verantwortlichen in dieser schlechten Phase waren nicht nur überragend, sondern auch überzeugend. Unser Verhältnis ist so einzigartig, dass ich gar nicht aufhören kann und das Ganze hier weitergehen muss“, so der 46-Jährige, der nicht mit seiner Vertragsverlängerung nicht allein steht: Auch Dennis von Bastian, Jan Düllberg, Pascal Haase, Kevin Beese, Jannis Waldmann und Dennis Schultz (kommende Saison Torwarttrainer) haben bereits ihre Zusage beim Oberligisten gegeben.

Foto: KBS-Picture

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.