Connect with us

News

Pleiten, Pech und Pannen im Fußball

Published

on

Corona, EN
Foto: Heiden

Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Und wo viele Männer um einen Ball kämpfen, geht es oft rau zu. Wie bei vielen anderen Sportarten gibt es auch beim Fußball ein gewisses Unfall- und Verletzungsrisiko. Das betrifft nicht nur die Spieler selbst, sondern auch das Geschehen auf der Zuschauertribüne.

Vereine, die nicht gut genug abgesichert sind, erwarten mitunter hohe Schadensersatzansprüche. Deshalb ist es wichtig, sich für den Fall der Fälle gut zu versichern.

Das Risiko beim Kicken

Ganz egal, ob es sich um die Regionalliga Nord, einen größeren oder kleineren Verein handelt, es kann immer etwas schiefgehen. Das muss nicht einmal auf dem Platz passieren, sondern vor und nach einem Spiel passieren ebenfalls Unfälle und Missgeschicke. Auch auf der Zuschauertribüne kann es zu unvorhersehbaren Ereignissen kommen, die ein rechtliches Nachspiel haben. Vor allem Veranstaltungen bergen ein hohes Risiko, dass Besucher zu Schaden kommen, die wiederum Forderungen an den Verein stellen. Darüber hinaus gehört Fußball bezogen auf die Unfallhäufigkeit ohnehin zu den riskantesten Sportarten der Welt. Zwar sind Sportarten wie Reiten und Wildwasserrafting an und für sich gefährlicher, doch Fußball ist ein Breitensport, den viele Menschen ausüben. Dementsprechend häufig sind Sportverletzungen.

Die Vorteile einer Vereinshaftpflichtversicherung

Ohne eine gute Vereinshaftpflichtversicherung geht es in den Fußballclubs eigentlich gar nicht. Ein Unglück ist schnell passiert und das kann richtig teuer werden. Deshalb lohnt sich ein Blick auf die Angebote bei Hiscox. Besonders wichtig ist die Vermögenshaftpflicht. Diese schützt vor Vermögensschäden und deckt Schadensersatzansprüche ab. Abgedeckt ist zumeist auch die persönliche Haftung durch den Vereinsvorstand. Inklusive ist der passive Rechtsschutz. Die Veranstalter- und Betriebshaftpflicht sind auf Wunsch ebenfalls inbegriffen. Je nach Risiko des Vereins ist es möglich, neben der Vermögenshaftpflicht weitere Module abzuschließen. Wichtig ist der Versicherungsvergleich, denn jeder Verein ist anders, sodass eine passgenaue Vereinshaftpflicht enorme Vorteile bietet. Nur wenn individuelle Risiken abgedeckt sind, erhält der Verein im Schadensfall die notwendige Unterstützung. Wer eine Betriebshaftpflicht abschließen möchte, muss allerdings wissen, dass nicht jede Versicherung jedem Verein ein solches Angebot bietet. So sind zum Beispiel oftmals Vereine für Extremsportarten, Motorsport, Reiten, Klettern und Wildwasseraktivitäten davon ausgeschlossen. Auch Tierschutzvereine, Ski- und Snowboard-Schulen, Kindertagesstätten und freiwillige Feuerwehren haben oft das Nachsehen.

Das kann alles schiefgehen!

Während kleine Missgeschicke im Fußball für allgemeine Erheiterung sorgen, bereiten andere den Vereinen ernsthafte Probleme. Dabei muss es sich nicht unbedingt um einen Unfall handeln. Auch ein Vernachlässigen der steuerlichen Dokumentationspflicht ist unter Umständen ein Schadensfall, denn das Finanzamt kann nachträglich Umsatz-, Gewerbe- und Körperschaftssteuer fordern, wenn es dem Verein die Gemeinnützigkeit entzieht. Das Fatale: Der Vereinsvorstand haftet mit seinem Privatvermögen, wenn keine entsprechende Versicherung vorhanden ist. Ein anderes Beispiel ist die Urheberrechtsverletzung bei der Gestaltung der Vereinswebseite. Hierfür steht zumeist die Vermögensschadenshaftpflicht gerade. Oder neue Vereinsmitglieder werden zu spät der Unfallversicherung gemeldet und sie verletzen sich bei einem Spiel. Besteht eine zusätzliche Betriebshaftpflicht, dann übernimmt diese auch die Kosten bei Unfällen auf Vereinsfesten. Die Versicherung übernimmt bei richtiger Wahl des Angebots außerdem den Schaden bei verletzten Zuschauern eines Fußballspiels. Ein Fall für die Betriebshaftpflicht sind ebenfalls durch Vereinsmitglieder verursachte Sachschäden, beispielsweise bei der Übernachtung in einem Hotel anlässlich eines Auswärtsspiels.

Fazit: Ohne eine gute Haftpflichtversicherung kann kaum ein Fußballverein sicher bestehen. Das Risiko, im Schadensfall haften zu müssen, ist hoch. Deshalb lohnt sich der Versicherungsvergleich, denn jeder Verein ist individuell zu bewerten.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Redaktion: Seit September 2013 berichten wir von www.amateur-fussball-hamburg.de über die Regionalliga Nord, die Oberliga Hamburg und den Lotto-Pokal. Für uns ist der Amateurfußball viel mehr, als nur der Bolzplatz nebenan. Wir versorgen mehrere zehntausend Leser monatlich mit aktuellen Geschichten rund um das runde Leder in Hamburg.