Connect with us

Regionalliga Nord

Polizei an der „Kreuze“: T05-Geschäftsstelle aufgebrochen

Published

on

Foto: Verein

Unschöner Besuch mit vermutlich großem Schaden! Bei Regionalligist Teutonia 05 wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in das Vereinsheim und die Geschäftsstelle eingebrochen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die genaue Schadenssumme ist noch unklar.

Der Schock bei Teutonia 05 war am Donnerstagmorgen groß! Am Platz an der Kreuzkirche wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in das Vereinsheim und die Geschäftsstelle des Regionalligisten eingebrochen. Der bisher unbekannte Täter hatte sich durch eine vergitterte Fensterscheibe, auf der von der Straße abgewandten Seite Zugang verschafft. Ob was gestohlen wurde, konnte aber noch nicht bestätigt werden. „Wir hatten viel mit der Kripo und der Spurensicherung zu tun und konnten uns deshalb noch keinen Überblick verschaffen. Es sind drei Scheiben eingebrochen und die Eingangstür zur Geschäftsstelle ist zerstört“, berichtet T05-Sprecher Deniz Ercin auf AFH-Anfrage. „Die Spurensicherung hat einen Fußabdruck gefunden und zahlreiche Fingerabdrücke. Aber die können auch von uns sein“, fügte Ercin an. Fest steht allerdings, dass es sich wohl nur um einen Täter gehandelt haben soll. Ercin: „Drinnen haben wir eine Kamera und da haben wir einen jungen Herren gesehen.“ Verwunderlich ist allerdings, wie der Täter sich durch die Sicherung zwängen konnte. Diese ist alles andere als breit.

Der Verein konnte die entstandene Schadenssumme noch nicht abschließend beziffern. Foto: Verein

Schadenssumme ist noch unklar – Polizei sucht Zeugen der Tat

„Vor den Fenstern sind schon Gitter und da muss man schon dünn sein, um dadurch zu kommen“, weiß auch Ercin, der nun am Freitag erst einmal Bestandsaufnahme machen muss. Erst dann weiß der Regionalligist, was weggekommen ist. „Es war kein Bargeld im Büro gelagert“, macht Ercin sofort klar und ergänzte verärgert: „Es ist einfach ärgerlich und kostet uns nun Zeit, Kraft und Nerven. Wir hoffen einfach nur, dass der Täter gefasst wird. Ich würde sehr gerne wissen, welche Intention dahintersteckt. Wer bricht den bitte bei einem Fußball-Verein ein?“ Erst nach der internen Inventur kann die Schadenssumme beziffert werden. Allerdings dürfte allein die Reparatur der Fenster mehrere hundert Euro kosten. Unklar ist noch, ob der Einbruch mit einer weiteren Tat in einer nahegelegenen Kita zusammenhängt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise aus der Bevölkerung nimmt das PK21 unter 040-428652110 entgegen. Zeugen und Bürger können sich auch beim Verein melden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.