Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Regionalliga Nord

Regio statt Landesliga: AFC nimmt ETV-Talent unter Vertrag

Niklas Heiden

Published

on

Archivbild: Heiden

Nach Moritz Kloss hat der Altonaer Fußball-Club erneut beim Eimsbütteler TV zugeschlagen und ein weiteres Talent verpflichtet. Diesmal wechselt aber ein Spieler aus der Herren-Landesliga an die Adolf-Jäger-Kampfbahn. Dabei war der Transfer eigentlich erst für das nächste Jahr geplant.

Nach der zuletzt beim Altonaer Fußball-Club bekannt gegebenen Verpflichtung von Ex-HSV-Talent Valentin Brandis folgt nun der nächste Nachwuchsspieler für die Mannschaft von Trainer Andreas Bergmann. Denn: Auch vom Eimsbütteler TV wird ein weiteres Talent an die Adolf-Jäger-Kampfbahn wechseln. Dabei handelt es sich um Emre Töremis, der in der letzten Spielzeit für die Landesliga-Truppe des ETV aktiv war und zuvor unter dem wohl künftigen St. Pauli Co-Trainer Loic Fave in der U19 kickte. Nach AFH-Informationen überzeugte der 20-Jährige in einer ersten Test-Einheit sofort, sodass AFC-Coach Bergmann eine geplante Verpflichtung für kommenden Sommer nun Vorzug. „Es spricht für den ETV, das ist ein gutes Zeugnis für uns. Es freut uns sehr, dass Emre sich dort so gut präsentiert hat“, freut sich ETV-Manager Koray Gümüs auf der einen Seite. Auf der anderen Seite gibt Gümüs aber auch ehrlich zu: „Emotional trifft mich das schon, weil Emre ein sehr wichtiger Baustein war. Es gibt für sowas aber nun mal keinen richtigen Zeitpunkt.“ Trotzdem ist der Transfer des ETV-Talents an die Griegstraße für Gümüs ein Beleg dafür, dass der ETV den richtigen Weg eingeschlagen hat. „Das zeigt auch, dass du nicht unbedingt in der Oberliga spielen musst, um das Ziel Regionalliga zu erreichen. Wir streben immer an, unsere Jungs besser zu machen. Das dass nun so klappt, freut uns natürlich umso mehr.“ Töremis trifft beim AFC übrigens auf einen bereits guten Bekannten. Mit Moritz Kloss wechselte nämlich schon vor einigen Wochen ein ETV-Talent an die AJK. Wann der AFC allerdings starten darf, ist weiterhin unklar. Zuletzt veröffentlichte der Norddeutsche Fußball-Verband zwar die Staffeleinteilung, einen Starttermin für die neue Saison in der höchsten norddeutschen Spielklasse gibt es aber noch nicht.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.