Montag, 15. Oktober 2018
Top-Thema
Home » Regionalliga Nord » Rückkehr nach Hamburg – Kwame zum HSV II
Kusi Kwame (re.) hier noch im Trikot von seinem ehemaligen Klub VfR Neumünster.

Rückkehr nach Hamburg – Kwame zum HSV II

Ein alter Bekannter kehrt nach Hamburg zurück und heuert bei der Hamburger SV U21 an! Kusi Kwame, in der Jugend für den VfL 93 und den USC Paloma aktiv, unterzeichnete bei den Rothosen einen Vertrag bis 2020. Der 28-jährige gebürtige Hamburger kommt von Drittligist Rot-Weiß Erfurt.

Hatte seinen Abgang bereits verkündet, kickt nun für Bremen II: Frank Ronstadt. Foto: KBS-Picture

Ein bekanntes Gesicht wird die U21 des HSV in der neuen Regionalliga-Saison unterstützen. Denn: Der gebürtige Hamburger Kusi Kwame kehrt nach fünf Jahren in den Norden zurück. Der 28-Jährige unterzeichnete einen Kontrakt bis 2020 bei den Rothosen, kommt von Drittligist Rot-Weiß Erfurt. „Ich habe mir immer gewünscht, irgendwann nach Hamburg zurückkehren zu können und freue mich jetzt umso mehr, dass ich die gesammelten Erfahrungen an die jungen Spieler in der U21 des HSV weitergeben kann“, erklärt Kwame auf hsv.de und fügt an: „Ich bin heiß auf die Aufgabe und werde alles dafür tun, um den Erwartungen gerecht zu werden.“ Der 28-Jährige ist bei der Weiß-Truppe auf der Position des defensiven Mittelfelds eingeplant, gehört mit Henrik Giese nun zu den alten Hasen bei der U21. „Kusi ist ein sehr erfahrener Spieler, der perfekt in unsere U21 passt. Wir verfolgen seinen Weg seit über zehn Jahren, wir kennen ihn also gut. Er ist Hamburger, er kennt die Regionalliga, hat dazu noch mit Henrik Giese zusammengespielt. Er soll bei uns genauso wie Henrik Führungsspieler sein“, sagt auch NLZ-Leiter Dr. Dieter Gudel. In der Jugend kickte Kwame beim VfL 93 und dem USC Paloma, wechselte anschließend über den VfR Neumünster zu Holstein Kiel. Von den Störchen zog es ihn zu Fortuna Köln, ehe er ein Engagement bei RW Erfurt einging. Insge-samt kommt der Mittelfeldmann auf 106 Spiele in der 3.Liga und 58 Einsätze in der Regionalliga. Einen neuen Klub hat hingegen Frank Ronstadt gefunden. Der 20-Jährige schnürt seine Buffer in der neuen Saison für die Zweitvertretung des SV Werder Bremen. Damit trifft Ronstadt auch zwei Mal auf seine ehemaligen Kollegen, die ebenfalls in der Regionalliga Nord spielen. Bremen II stieg aus der 3.Liga ab.

Foto: KBS-Picture

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 19-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.