Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Sommer-Abgang: Ralf Palapies sagt Adieu

Niklas Heiden

Published

on

Der nächste „alte Haase“ dankt im Sommer ab: Ralf Palapies wird den SV Rugenbergen nicht über den Sommer hinaus betreuen! Nach dann über acht Jahren in Bönningstedt ist für den 47-jährigen Chefcoach, auf eigenen Wunsch, Schluss. Einen Nachfolger beim Oberligisten gibt es noch nicht.

Nach Peter Martens, Thomas Hoffmann, Christian Woike, Frank Pieper und Torsten Henke dankt der nächste „alte Trainer-Haase“ der Oberliga Hamburg im Sommer ab. Ralf Palapies wird Rugenbergen, auf eigenen Wunsch, nicht länger als das Saisonende hinaus betreuen. Das teilte der 47-Jährige den Bönningstedtern in dieser Woche mit. In einer Pressemitteilung zeigte sich der Verein sowohl enttäuscht, als auch überrascht. Liga-Manager Andreas Lätsch: „Wir müssen uns jetzt erstmal etwas schütteln und dann in die Planung für die neue Saison gehen.“ Palapies trat selbst noch bis Sommer 2006, beim TSV Uetersen, gegen den Ball, heuerte anschließend als Trainer beim SC Egenbüttel an. Im Januar 2009 zog es den 47-Jährigen dann an die Ellerbeker Straße zum Oberligisten. Einen Nachfolger gibt es noch nicht.

Foto: KBS-Picture

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.