Connect with us

News

Sport-Streaming in Deutschland: Ein unaufhaltsamer Trend und Fußball der unumstrittene Platzhirsch

Published

on

Foto: Heiden

Das reguläre Fernsehen per TV-Gerät wurde schon längst von Streaming-Services wie Netflix und Co. abgelöst. Schließlich handelt es sich bei ihnen nicht umsonst um einen der größten Trends der letzten zehn Jahre.

Die Zuschauer sind dabei mittlerweile nicht mehr lediglich auf das Streaming von Serien und Filmen beschränkt. Auch Sport erfreut sich im Streaming-Bereich einer immer größeren Popularität.

Sport-Streaming im Boom

Geht es um große Sport-Events wie die Olympischen Spiele oder Fußballweltmeisterschaften, dann entscheiden sich immer mehr Zuschauer fürs Streaming. An den Anbietern ist das natürlich nicht vorübergegangen. Ganz im Gegenteil. Einige von ihnen haben ihr Angebot sogar vollkommen auf Sportfans ausgelegt. Die größten davon sind:

  • DAZN
  • Magenta Sport
  • WOW Live-Sport

Diese Sport-Streams sind am populärsten

Dass Fußball die Liste, der am meisten gestreamten Sportarten der Deutschen bis an die Spitze erklommen hat, dürfte wohl niemanden verwundern. Interessanter wird es allerdings, wenn man die Rangliste etwas näher betrachtet. Gerade im letzten Jahr haben sich dort nämlich auch ein paar Anwärter eingeschlichen, mit den viele wahrscheinlich nicht gerechnet hätten. Die beliebtesten Sportarten der Deutschen im Streaming-Bereich sind nämlich folgende:

  1. Fußball
  2. Tennis
  3. Eishockey
  4. Darts
  5. Basketball
  6. Volleyball

Gerade im Verlauf der Fußball-EM der Herren 2021 konnten die Streaming-Services zahlreiche Zuschauer für sich gewinnen, die die Spiele über ihr Angebot gebannt mitverfolgt haben. Dabei war die Spannung sogar so riesig, dass die Spielverläufe nebenbei noch im deutschen Subreddit scheinbar endlos diskutiert wurden. Erstaunlich ist allerdings, dass sich Tennis still und heimlich auf dem zweiten Platz niedergelassen hat – gerade, weil man von diesem Sport in Bars und Kneipen eher weniger zu hören bekommt. Scheinbar wird die Begeisterung hier eher im lokalen Tennisverein oder Zuhause ausgelebt. So oder so scheint aber auch diese Sportart die Herzen der Deutschen erobert zu haben.

Bei Darts scheint es sich um eine ähnliche Geschichte zu handeln. Dieses war nämlich lange Zeit lediglich als Zeitvertreib in der Bar bekannt. Als wirklicher Sport wurde es dagegen kaum angesprochen. Gerade dieser hat in Deutschland mittlerweile allerdings die Erfolgsleiter erklommen. Im Streaming-Bereich hat es Darts so ebenfalls aufs Treppchen geschafft. Mit den Statistiken der Streaming-Giganten hat sich auch ExpressVPN auseinandergesetzt. Seine Erkenntnisse hat der VPN-Anbieter in einem interessanten Blogpost zusammengetragen.

Das Ende des Sport-Fernsehens

Grundlegende Voraussetzung für ein erfolgreiches Sport-Fernsehen ist ein geregelter, stets gleich ablaufender Tag, der am Abend mit einer gemütlichen Sport-Veranstaltung ausklingen kann. Damit das auch zeitlich funktioniert, sollte sich diese möglichst in derselben Zeitzone abspielen. Die Realität der meisten Zuschauer ist das nicht mehr. Schließlich sind die Arbeitszeiten heute oft sehr viel flexibler gestaltbar. Obendrein beschränkt sich das Interesse der meisten Sportfans schon lange nicht mehr nur auf eine kleine Auswahl an Sportveranstaltungen. Der Zuschauer von heute möchte – je nach Lust und Laune – auch beim Super Bowl in den USA oder bei den Australian Open mitfiebern können.

Die Hardcore-Fans sind dafür schon immer bereit gewesen, auch nachts aus dem Bett zu fallen. Dabei handelt es sich aber eher um eine Minderheit. Die meisten Sportfans wollen dagegen die Wahl haben, wann sie sich die gewünschte Sendung ansehen wollen. All das machen die Streaming-Anbieter für sie möglich. Und obendrein können sie sich die entsprechende Veranstaltung dabei nicht nur auf ihrem TV-Gerät, sondern auch auf dem Smartphone, Tablet oder ansehen. Und wem das herkömmliche Programm nicht ausreicht, der erhält bei vielen Streaming-Anbietern obendrein auch noch Zugriff auf Zusatzangebote wie Videos mit den Spiel-Highlights oder Analysen. Der trainierte Algorithmus weiß dabei genau, was Sie sich am liebsten ansehen und schlägt Ihnen immer genau das richtige vor. Kein Wunder also, dass das Sport-Streaming viele Zuschauer schon längst in den Bann gezogen hat und als die Technologie von Morgen gilt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Redaktion: Seit September 2013 berichten wir von www.amateur-fussball-hamburg.de über die Regionalliga Nord, die Oberliga Hamburg und den Lotto-Pokal. Für uns ist der Amateurfußball viel mehr, als nur der Bolzplatz nebenan. Wir versorgen mehrere zehntausend Leser monatlich mit aktuellen Geschichten rund um das runde Leder in Hamburg.