Connect with us

Regionalliga Nord

Start und Staffeln: So sieht die neue Regionalliga Nord aus

Published

on

Regionalliga Nord
Foto: IMAGO / Stefan Großmann

Der Norddeutsche Fußball-Verband hat den Plan für die kommende Regionalliga Nord-Saison ausgearbeitet. Dieser sieht neben einem Staffel-Wechsel des Lüneburger SK Hansa auch schon einen offiziellen Starttermin vor. Ebenso die Auf- und Abstiegsmodalitäten stehen bereits fest.

Nach dem Abbruch in der vergangenen Saison steht die neue Spielzeit in der Regionalliga Nord bereits vor der Tür. Im Vergleich zur vergangenen Saison wird sich allerdings etwas ändern. Nach AFH-Informationen steht bereits fest, dass der Lüneburger SK Hansa nach dem Aufstieg des TSV Havelse in die Süd-Staffel wechseln wird. Das liegt aber auch an der Abmeldung der U23 des VfL Wolfsburg und dem Last-Minute-Nichtabstieg des SV Meppen aus der 3. Liga. In der neuen Saison wird es wieder zwei Staffeln geben. Dabei bilden die ersten fünf Teams je Staffel die Aufstiegsrunde mit dann insgesamt zehn Mannschaften. Die restlichen zwölf Teams, sechs pro Staffel, bilden dann die Abstiegsrunde. Insgesamt steigen daraus am Ende fünf Teams in die Oberligen ab. Auch der Start steht schon fest. Die Saison soll zwischen dem 13. und 15. August beginnen. Auch eine Woche früher zu starten, stand für den Norddeutschen Fußball-Verband im Raum, allerdings wird dort die erste Runde des DFB-Pokals ausgetragen, weshalb der NFV den Saisonstart auf eine Woche später verlegte. Übrigens: Der Meister der Nord-Staffel spielt gegen den Meister der Regionalliga Nordost um den Aufstieg in die 3. Liga. Je nachdem wie viele Teams aus der 3. Liga absteigen, könnte sich zudem die Anzahl der Absteiger aus der Regionalliga Nord weiter erhöhen. Eine offizielle Bestätigung des Norddeutschen Fußball-Verbandes über den Plan steht allerdings noch aus. Mitte Juli soll zudem der Staffeltag des Verbandes stattfinden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.