Connect with us

Regionalliga Nord

Studium in den USA: Altona 93 verliert Keeper Sallah

Published

on

Nathanael Sallah
Foto: KBS-Picture

In der Jugend des Eimsbütteler TV und des Niendorfer TSV ausgebildet, stand Nathanael Sallah in den vergangenen zwei Jahren bei Altona 93 unter Vertrag. Eigentlich wollte der 20-Jährige auch in der kommenden Spielzeit an der AJK kicken. Doch ein Studienangebot änderte die Pläne.

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! Das trifft in diesen Tagen sowohl auf Altona 93, als auch auf Torwart Nathanael Sallah hin. Eigentlich hatte der Regionalligist den 20-Jährigen bereits fest für die neue Saison eingeplant. Doch Sallah bricht seine Zelte in der Hansestadt ab. Der Grund: Ein Studium in den USA. Das bestätigte der AFC am Sonntag über das soziale Netzwerk „facebook“. „Natha hat im letzten Moment die Möglichkeit innerhalb eines Stipendiums in die USA zu gehen am Schopfe gepackt. So sehr er fehlen wird, so sehr aber gönnen wir ihm die Chance als so junger Mensch die Welt zu erkunden, die werden sich dort freuen, wo du aufschlägst Natha“, heißt es von den AFC-Verantwortlichen zum Abgang des ehemaligen ETV-Keepers. Sallah selbst fügt an: „Ich danke jedem einzelnen im Verein für die tolle Zeit die ich zusammen mit tollen Menschen, die ich kennenlernen durfte, hatte. Ich weiß wo meine Wurzeln sind und immer sein werden und wünsche dem Verein für die Zukunft nur das Beste.“ Ausgebildet wurde Sallah in der Jugend des Eimsbütteler TV und des Niendorfer TSV. Vom Sachsenweg wechselte der Schlussmann auch im Sommer 2019 an die Adolf-Jäger-Kampfbahn.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.