Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Test positiv! BU meldet nächsten Corona-Fall

Niklas Heiden

Published

on

Symbolbild: KBS-Picture

Die Oberliga bekommt nach dem TuS Osdorf und dem Niendorfer TSV einen weiteren positiven Corona-Fall. Auch beim HSV Barmbek-Uhlenhorst hat sich ein Spieler mit dem Virus infiziert. Es liegt ein positives Testergebnis vor. Montag hielt sich der Spieler noch in den BU-Räumen auf.

Nach dem TuS Osdorf und der Niendorfer TSV muss der nächste Hamburger Oberligist einen Corona-Fall in seinen Reihen beklagen. Auch beim HSV Barmbek-Uhlenhorst hat sich ein Spieler mit dem Virus infiziert. Ein positives Testergebnis liegt ebenfalls bereits vor. Nach AFH-Informationen hat der Spieler Coach Jan Haimerl am Mittwochabend über die Infektion informiert, der für den Abend eigentlich ein Training eingesetzt hatte. Das wurde kurzerhand dann abgesagt, alle Spieler nach Hause geschickt. Denn: Zwar soll es in den letzten Tagen keinen direkten Kontakt zwischen dem Spieler und dem Team gegeben haben, allerdings hielt dieser sich am Montag wohl in den BU-Räumlichkeiten auf, um seinen Physio-Termin wahrzunehmen. Die Barmbeker-Spieler werden sich nun ebenfalls in den kommenden Tagen testen lassen, um mögliche weitere Infektionen zu ermitteln. Auf AFH-Anfrage bestätigte BU-Trainer Jan Haimerl das positive Testergebnis, sagte: „Wir müssen das nun vorbildlich aufarbeiten, haben sofort alle Spieler nach Hause geschickt. Die werden sich spätestens morgen testen lassen.“ Ob das Spiel am kommenden Sonntag gegen Concordia an der Dieselstraße stattfinden kann, ist noch unklar. Das dürfte sich erst nach den Testergebnissen der Spieler und Offiziellen entscheiden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.