Connect with us

Regionalliga Nord

Teutonia 05 verpflichtet Ex-St. Pauli-Talent Kevin Weidlich

Published

on

Kevin Weidlich
Foto: IMAGO / Fotostand

Knapp zwei Wochen vor dem Start der neuen Saison in der Regionalliga Nord hat Teutonia 05 noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit Kevin Weidlich nehmen die Ottenser nun ein ehemaliges Talent des FC Sankt Pauli unter Vertrag. Der 31-Jährige war zuletzt vereinslos.

Nach dem Testspiel gegen den SC Victoria Hamburg hatte T05-Trainer Dietmar Hirsch bereits angekündigt, dass der Regionalligist noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden wird. „Wir brauchen noch U23-Spieler, damit wir die Regel einhalten und brauchen noch einen, der Erfahrung einbringt“, sagte Hirsch vor knapp zwei Wochen. Die Lücke mit dem „erfahrenen Spieler“ ist nun geschlossen. Wie T05 am Sonnabend auf „facebook“ verkündete, habe man Kevin Weidlich unter Vertrag genommen. Der ehemalige Jugendspieler des FC St. Pauli schaffte bei Energie Cottbus den Sprung in den Profi-Fußball, war zuletzt aber vereinslos. „Ich freue mich sehr, in Zukunft den Ball für den FC Teutonia 05 zu kicken und somit in meiner Heimatstadt Hamburg spielen zu können. Ich bin heiß auf die kommende Saison und freue mich gemeinsam mit dem Team und den Fans unsere Ziele zu verwirklichen“, wird der 31-Jährige in der Vereinsmeldung zitiert. Weidlich ist vor allem rechten Seite, sowohl offensiv als auch defensiv, zu Hause und soll den Ottensern weiter Stabilität geben. Im Trainingslager am vergangenen Wochenende war der 31-Jährige ebenfalls schon mit dabei. Neben seiner Zeit bei den Kiezkickern spielte Weidlich in der Jugend auch für den SC Urania, Concordia, den SVNA und Altona 93. Anschließend wechselte der Verteidiger über die Stationen VfL 93, USC Paloma, FC Sylt, die FC St. Pauli U23, die TSG Neustrelitz und Energie Cottbus zu Fortuna Köln, wo sein Vertrag auslief.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.