Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Tolle Aktion: Eugen Igel zurück am Rasen

Niklas Heiden

Published

on

Nach einem schweren Autounfall sitzt Eugen Igel seit Juni im Rollstuhl. Seinen Lebensmut hat der 75-jährige dennoch nicht verloren und besuchte am vergangenen Wochenende, zum ersten Mal seit seiner Verletzung, eine Oberligapartie mit seinen Freunden in Bönningstedt.

Mit seinen Freunden am Spielfeldrand: Eugen Igel bei Rugenbergen gegen Dassendorf. Foto: Mundt

Mit seinen Freunden am Spielfeldrand: Eugen Igel bei Rugenbergen gegen Dassendorf. Foto: Mundt

Eugen Igel wird wohl für immer gelähmt bleiben, aber dennoch blickt der 75-jährige immer positiv in die Zukunft. Nun hat Igel zum ersten Mal nach seinem schweren Autounfall im Juni diesen Jahres wieder ein Fußballspiel besucht. Zusammen mit seinem Freund und Sasel-Manager Bert Ehm und HR-Präsident Hans-Jürgen Stammer besuchte die Hamburger Trainer-Ikone die Partie zwsichen dem SV Rugenbergen und der TuS Dassendorf. Mit einem Fahrservice brachten in seine Freunde nach Bönningstedt. Zuvor hatte der SV Rugenbergen in ihrer WhatsApp-Gruppe Geld dafür gesammelt, wie SVR-Trainer Ralf Palapies gegenüber dem „Hamburger Abendblatt“ erklärte. Zudem hoffen sie auf viele Nachahmer, die Igel zu den Plätzen begleiten. Wer Interesse an dem Fahrservice hat, kann sich gerne beim SV Rugenbergen melden. Auch wir unterstützen diese Aktion und wünschen Eugen für die Zukunft alles erdenklich Gute und viel Kraft!

Foto: Lars Mundt (Smart Art)

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.