Connect with us

Amateurfußball

Torjägerkanone geht bei den Amateuren wieder an den Start

Published

on

Torjägerkanone
Foto: IMAGO / Poolfoto

Wegen der Corona-Pandemie verliefen die Pläne des Deutschen Fußball-Bundes mit der Torjägerkanone für die Amateure im Sande. Nun startet der Verband aber eine weitere Offensive. Die Torjägerkanone soll am Ende der Spielzeit an die besten Stürmer:innen verliehen werden.

Sie ist das Highlight für die Stürmer in der 1. und 2. Bundesliga am Saisonende: Die Torjägerkanone. Seit 1968 wird mit ihr der beste Torschütze der Saison geehrt. Einst initiiert wurde sie vom Sportfachmagazin „Kicker“. Auch in diesem Jahr werden die besten Stürmer:innen aus dem Amateurfußball gesucht. Bei den Männern bis zur 11. Liga, bei den Frauen bis in die 7. Liga. Die treffsichersten Angreifer*innen jeder Spielklassenebene werden am Ende der Saison mit der Torjägerkanone prämiert. Auf Torejagd gehen Spieler:innen aus mehr als 2000 Staffeln. Wer ist Deutschlands gefährlichster Torjäger in der 5. Liga? Wer ist die weibliche Nummer eins in der 6. Liga? Pro Ligaebene geht es um eine Torjägerkanone – sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen. Bereits im Herbst 2019 hatte der DFB zusammen mit dem „Kicker“ das Projekt ins Leben gerufen, was bei den Profis bereits viele Jahrzehnte bekannt ist. Doch dann stoppte die Corona-Pandemie die Amateure. „Aller guten Dinge sind drei“, sagte deshalb auch DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch und fügte an: „Die Torjägerkanone für alle unterstreicht die Faszination und Zugkraft des Amateurfußballs. Wir waren uns alle einig, dass wir an der Idee dieser Aktion festhalten. Die Torjägerkanone für alle ist eine verdiente Wertschätzung für die Leistungen der Spielerinnen und Spieler, die als Amateure sonst nicht im großen Rampenlicht stehen. Und sie schlägt eine wunderbare Brücke zwischen den Ligen, von den Profis bis zu den Amateuren.“ Wenn mindestens 50 Prozent der Spiele absolviert worden sind, soll die Trophäe auch ausgegeben werden. Am Ende sollen alle besten Torjäger:innen im Rahmen eines Länderspiels der Nationalmannschaft dann geehrt werden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.