Connect with us

Oberliga Hamburg

Trotz Futsal und Corona: Cordi will gegen Hamm United spielen

Published

on

Cordi
Foto: IMAGO / Hanno Bode

Während gleich mehrere Spiele am kommenden Wochenende in der Oberliga Hamburg ausfallen, geht Concordia einen anderen Weg. Trotz dessen dass Coach Frank Pieper auf mehrere Spieler verzichten muss, will Cordi kicken. Präsident Matthias Seidel erklärte dafür die Gründe.

„Die Mini-Winterpause ist beendet“, titelte Concordia am Mittwoch auf seiner „facebook“-Präsenz. Denn der Oberligist will trotz zwei Spieler beim Lehrgang der Futsal-Nationalmannschaft (Onur Saglam, Ian-Prescott Claus), verletzter Spieler und Spieler in Quarantäne am Freitagabend gegen Hamm United antreten. “Wir haben aus der letzten Saison erfahren, wie nervig ein Saisonabbruch ist und deswegen wollen und werden wir alles möglich machen zu spielen. Gerade in der Coronakrise ist es wichtig, Solidarität zu zeigen und weil wir wissen, wie eng der Zeitplan durch Spielabsagen wird, treten wir lieber mit einem Kader an, in dem der eine oder andere Spieler aus der Kreisliga positive Erfahrungen sammeln kann, als uns und unseren Gegner in Terminnot zu bringen“, erklärte Cordi-Präsident Matthias Seidel. Ähnlich argumentiert auch Trainer Frank Pieper- von Valtier: ”In der aktuellen Situation ist es quasi ausgeschlossen, dass es einen Spieltag ohne Corona-Fälle gibt. Wenn alle Voraussetzungen gegeben sind, dass andere nicht gefährdet werden, dann wollen wir auch Fußball spielen – auch wenn es bedeutet, dass wir nicht in der optimalen Besetzung antreten können.“ Die Begegnung wird zudem für alle Zuschauer:innen unter 2G+-Bedingungen stattfinden, eine Tageskasse ist vor Ort geöffnet. Erst kürzlich waren innerhalb der Oberliga Hamburg mehrere Spiele wegen positiven Tests bei Spielern abgesagt worden. Einige Klubs argumentierten mit der Gesundheit der Spieler. Cordi geht nun einen anderen Weg und schließt eine Spielverlegung aus. Das kommt „nicht infrage“, stellte der Oberligist klar.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.