Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Tschentscher bestätigt Lockerungen für die Amateure

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Nach langem Warten können sich Hamburgs Amateure wohl zeitnah auf Lockerungen für den Fußball freuen. Diese kündigte Hamburgs erster Bürgermeister Peter Tschentscher am Rande des Lotto-Pokalfinals an. Der genaue Umfang der Lockerungen ist allerdings noch nicht bekannt.

Hamburgs Amateurfußballer können sich nach langem Warten auf Lockerungen freuen. Wie Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher am Rande des Lotto-Pokalfinals an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage verkündete, soll es ab dem 1. September wieder möglich sein, in Gruppen mit mehr als zehn Personen Fußball zu spielen. „Wir werden zum September beziehungsweise Oktober die Verordnung anpassen, es wird Erleichterungen für den Amateursport geben. Aber dann müssen wir zwei, drei oder vier Wochen auf das Infektionsszenario achten“, meinte Tschentscher und fügte an: „Die Reiserückkehrer haben mehr Infektionen nach Hamburg getragen, die dürfen nicht zu neuen Infektionsketten führen.“ Auch zum Umfang der Lockerungen, im Vergleich zu den anderen 15 Bundesländern, äußerte sich der 54-Jährige. „Wir werden das angleichen. Es ist so, dass in anderen Ländern Regeln gelten, die ich nicht für sinnvoll halte. Ich hoffe, das wird in den nächsten Wochen verbessert. Wir haben eine Risikosituation. In Hamburg ist die Lage stabil, in Deutschland nicht“, so Tschentscher. Zwar kann Hamburgs erster Bürgermeister den Unmut der Amateurfußballer verstehen, sagt aber auch: „Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn die Corona-Pandemie wieder zuschlägt, Wir hatten auch Todesfälle in Deutschland. Wir müssen eine zweite Welle, die zu einem vollständigen Lockdown führt, verhindern. Alle sind genervt, aber es ist nötig. Wir müssen uns vortasten und die Infektions-Dynamik in Schach halten.“ Wie die Auflagen für die Hamburger Vereine dann aussehen werden, wird der Hamburger Senat wohl in der kommenden Woche bekannt geben. Klar ist wohl, dass Spiele vorerst ohne Fans stattfinden müssen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.