Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Tschüss Süderelbe: Keisef zum VfL Lohbrügge

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Er kehrt dem FC Süderelbe den Rücken, bleibt der Oberliga Hamburg aber weiterhin erhalten. Simon Keisef hat eine neue sportliche Herausforderung gefunden. Der 21-jährige Spielmacher wird seine Buffer in der kommenden Spielzeit nun für den Aufsteiger VfL Lohbrügge schnüren.

Der FC Süderelbe muss am Saisonende den nächsten Abgang hinnehmen. Nach AFH-Informationen wird auch Simon Keisef die Kiesbargler verlassen. Der 21-Jährige schließt sich dem VfL Lohbrügge an und dürfte damit auch in der kommenden Spielzeit in der Oberliga Hamburg kicken. In der aktuell wegen des Corona-Virus unterbrochenen Spielzeit stand Keisef in 14 Spielen für Süderelbe auf dem Platz, erzielte dabei drei Treffer. „Simon Keisef verfügt über eine hohe Spielintelligenz und ist auf verschiedenen Positionen einsetzbar. Trotz seines jungen Alters hat er seine Qualitäten in der Oberliga bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, so VfL-Trainer Sven Schneppel in der versendeten Meldung. Zudem fügt sein Trainer-Kollege Elvis Nikolic an: „Mit Simon bekommen wir einen physisch starken Spieler, der aber auch fußballerisch überzeugen zu weiß. Er wird ein wichtiger Bestandteil unseres Spiels ein.“ Nach Chris Pfeifer ist Simon Keisef damit bereits der zweite Sommer-Neuzugang des Oberliga-Aufsteigers.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.