Connect with us

Oberliga Hamburg

Vertrag offiziell aufgelöst: Al-Tamemy kehrt Cordi den Rücken

Published

on

Noor Al-Tamemy
Foto: IMAGO / Hanno Bode

Das Transfer-Fenster hat in diesem Sommer einige Überraschungen gebracht – auch in der Oberliga Hamburg. Denn: Kurz vor der Schließung des Transferfensters hat auch Noor Al-Tamemy seinen Vertrag bei Cordi aufgelöst. Der 24-Jährige kickt nun für Türkspor Bad Oldesloe.

Eigentlich hatte sich Noor Al-Tamemy große Ziele mit Concordia gesteckt, schließlich wollen die Jenfelder noch in diesem Jahr den Sprung in die Regionalliga Nord packen. Bei diesem Projekt wollte der Rapper eigentlich mithelfen, doch daraus wird nun nichts. Denn: Al-Tamemy hat seinen Vertrag bei Cordi offiziell aufgelöst und wird in der kommenden Spielzeit für den Kreisligisten SV Türkspor Bad Oldesloe auflaufen. Das berichtet „Sportbuzzer“. Der Grund soll demnach vor allem bei den zeitlichen Kapazitäten liegen. Er wolle nun „erstmal kürzertreten“, wird der einstige Regionalliga-Kicker zitiert. Deshab wurde der erst vor wenigen Monaten abgeschlossene Zweijahresvertrag nun auch schon wieder aufgelöst. Nach Stationen beim Lüneburger SK, Arminia Bielefeld II und dem SV Eichede mischte Al-Tamemy zuletzt die Oberliga Hamburg auf. Erst im trikot von Teutonia 05, dann zwischenzeitlich beim 1. FC Phönix Lübeck, dann beim HSV Barmbek-Uhlenhorst und schließlich bei Concordia. In der aktuellen Saison kam der 24-Jährige bisher aber erst in der ersten Runde des Lotto-Pokals zum Einsatz. Al-Tamemy ist nicht der erste Akteur, der das Pieper-Team kurz vor dem Ende der Trabsferperiode noch verlassen hat. Auch Michel Netzbandt, Jannes Arndt, Jannis Niestädt und Ahmed Ak haben in diesem Sommer bereits ihre Zelte in Jenfeld abgebrochen. Sportlich läuft es bei Cordi allerdings mehr als rund. Aus den ersten drei Spielen holte die Pieper-Elf gleich neun Punkte. Wichtig für das Erreichen der Ziele.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.