Connect with us

Oberliga Hamburg

Vicky schnappt sich Ex-Taube Gimeno aus der Bezirksliga

Published

on

Miguel Gimeno
Archivbild: KBS-Picture

Der SC Victoria Hamburg hat mit einem letzten Transfer seine Planungen für die kommende Spielzeit abgeschlossen. Aus der Bezirksliga wechselt Ex-Taube Miguel Gimeno zu den Blau-Gelben. Zudem hat Josef Shirdel seinen Vertrag an der Hoheluft um ein weiteres Jahr verlängert.

Satte fünf Jahre war Miguel Gimeno von der Oberliga-Bühne verschwunden, jetzt greift der 26-Jährige noch einmal an! Wie der SC Victoria Hamburg am Mittwochabend bestätigte, wechselt der Deutsch-Spanier aus der Bezirksliga von HT16 an die Hoheluft. Gimeno kickte in der Vergangenheit bereits für den FC Bergedorf 85, den SC Vier- und Marschlande, den Oststeinbeker SV und eben den USC Paloma. Im Frühjahr 2016 folgte allerdings ein Bruch in der Karriere, der aus beruflichen Gründen resultierte. „Beruflich bedingt war der Aufwand in der Oberliga damals zeitlich leider nicht mehr zu wuppen. Nun ist es so, dass sich diesbezüglich aber was getan hat. Ich habe wieder mehr Zeit. Ich wusste sofort, dass ich auf jeden Fall wieder in der Oberliga kicken will“, blickte der 26-Jährige auf der Klub-Homepage zurück und fügte an: „Der SCV besitzt sehr viel Tradition. Zudem ist die Mannschaft sehr spielstark. Deswegen wuchs der Wunsch schnell in mir, für diesen Verein auflaufen zu wollen. Letztendlich freue ich mich, dass das alles so gut geklappt hat. Ich wurde von der Mannschaft toll aufgenommen und auch das Drumherum ist einfach absolute Weltklasse. Ich freue mich auf eine geile Zeit. Ich möchte Spaß am Fußball haben und natürlich auch einen erfolgreichen Fußball spielen.“ Gimeno kommt in der Oberliga auf 59 Einsätze und erzielte dabei zwei Treffer. Hinzu kommen drei Tore, die er seinen Kollegen auflegte.

Sorgenfrey lobt Gimeno – Shirdel verlängert um ein weiteres Jahr

Auch Vickys Liga-Manager, Nico Sorgenfrey, freut sich über den letzten Neuzugang für diesen Sommer. „Miguel machte bei uns schon mit, als wir nur Einzeltraining durchführen durften. Als es dann wieder mit allen im Vollkontakt los ging, wurde Miguel weiter eingeladen. Nach drei Wochen intensiver Übungen und drei Freundschaftsspielen, in denen er sich beweisen konnte, wusste er durchgehend zu überzeugen. Er besitzt einen starken linken Fuß und verfügt über eine gute Spielintelligenz. Wir freuen uns, so einen motivierten und reifen Fußballer gewonnen zu haben. Und auch von seiner Art passt Miguel super in die Mannschaft“, so Sorgenfrey. Den Blau-Gelben ebenfalls erhalten bleibt Josef Shirdel, der seinen Vertrag an der Hoheluft verlängert hat. Shirdel ist bereits seit 2019 bei Vicky, wurde aber erst durch eine Verletzung und dann durch die Corona-Pandemie gestoppt. Das soll sich jetzt aber ändern.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.