Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Vierter Oberligist verzeichnet Corona-Infektion

Niklas Heiden

Published

on

Symbolbild: KBS-Picture

Bereits bei drei Vereinen aus der Oberliga Hamburg wurde ein Spieler positiv auf das Corona-Virus getestet. Nun hat sich die Zahl auf vier Klubs erhöht. Betroffen ist diesmal der TSV Sasel. Der Fall nun gestaltet sich allerdings anders als beim TuS Osdorf, dem Niendorfer TSV und BU.

Nach dem TuS Osdorf, dem Niendorfer TSV und dem HSV Barmbek-Uhlenhorst hat nun ein weiterer Oberligist eine positive Corona-Infektion in seinen Reihen zu verzeichnen. Nach AFH-Informationen wurde nun auch ein Spieler des TSV Sasel positiv auf das Virus getestet, befindet sich in häuslicher Quarantäne. Sasel ist damit der vierte Oberliga-Klub mit einem Spieler in seinen Reihen, der sich mit dem Virus infiziert hat. Aber: Den TSV hat es nicht so hart getroffen, wie Osdorf, Niendorf und BU. Denn: Der Spieler soll zuletzt in der vergangenen Woche am Mittwoch beim Training gewesen sein und sich erst im Anschluss infiziert haben. Corona-Tests und Auflagen der Gesundheitsbehörde dürften die Saseler durch die „verspätete“ Infektion allerdings nicht zu befürchten haben. Der Hamburger Fußball-Verband (HFV) ist dennoch über den Vorfall informiert. Die Parkwegler haben an diesem Wochenende spielfrei, sind erst am kommenden Wochenende wieder im Einsatz. Dann kickt Sasel beim USC Paloma.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.