Donnerstag, 20. Juni 2019
Top-Thema
Home » Regionalliga Nord » Vom LSK: Kobert heuert bei Norderstedt an

Vom LSK: Kobert heuert bei Norderstedt an

Nächster Neuzugang für den FC Eintracht Norderstedt! Nachdem bereits vier weitere Spieler ihre Verträge an der Ochsenzoller Straße verlängert haben, stößt mit Michael Kobert noch ein weiterer externer Spieler zur Martens-Elf hinzu. Die Kaderplanung der Eintracht soll damit beendet sein.

Die Kaderplanung von Eintracht Norderstedt ist offiziell abgeschlossen! In einem Statement auf seiner „facebook“-Seite veröffentlichte der Klub am Montag die letzten Transfers und Neuzugänge. Demnach haben neben Hamajak Bogadgian und Jannik Mohr auch Nathaniel Amamoo, sowie Evans Nyarko ihre Verträge beim Regionalligisten um eine weitere Spielzeit verlängert. Zudem haben die Verantwortlichen noch einen weiteren externen Neuzugang gesichert. Vom Liga-Konkurrenten Lüneburger SK Hansa wechselt Michael Kobert an die Ochsenzoller Straße. Der 23-Jährige kickte bereits in der B-Jugend für Norderstedt, wechselte dann aber zu Concordia und verbrachte dort auch seine ersten beiden Herren-Jahre, ehe es Kobert über den Umweg Strand 08 in die Regionalliga zog. Dort absolvierte der Mittelfeld-spieler in den letzten zwei Jahren insgesamt 58 Spiele. Des Weiteren gab die Eintracht bekannt, dass in den kommenden Wochen immer wieder Spieler aus der A-Jugend am Training der Regionalliga-Truppe teilnehmen werden. „Die Spieler sollen sich frühzeitig an den Ligabetrieb gewöhnen“, heißt es in der Meldung des Vereins abschließend. Weitere Neuzugänge sollen demnach somit nicht mehr folgen.

Foto: KBS-Picture

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.