Connect with us

Oberliga Hamburg

Von Curslack nach Pinneberg! Hinze verlässt den SVCN

Published

on

Mark Hinze
Foto: IMAGO / Hanno Bode

Der Jahreswechsel hielt den ersten dicken Winter-Transfer im Hamburger Amateurfußball bereit. Mark Hinze bricht seine Zelte in der Oberliga beim SV Curslack-Neuengamme ab und wechselt dafür in die zwei Klassen tiefere Bezirksliga. Wie Aytac Erman wechselt Hinze zu TBS Pinneberg.

Nur wenige Stunden ist das neue Jahr alt, da sorgt bereits der erste Transfer in Hamburgs Amateurfußball für ordentlich Furore. Gemeint ist Mark Hinze, der seine Zelte am Gramkowweg beim SV Curslack-Neuengamme abbricht und zu TBS Pinneberg wechselt. Das bestätigte der Bezirksligist am Samstagabend auf dem sozialen Netzwerk „facebook“. Zuletzt war auch Aytac Erman, der zuvor seinen Vertrag beim Niendorfer TSV aufgelöst hatte, an die Müssentwiete gewechselt. „Genau so wie Aytac soll auch Mark mit seiner Qualität und Erfahrung unserer Offensive noch intensivere Torgefahr und Kreativität bringen“, heißt es in dem TBS-Statement. Nachdem Hinze in der Hinrunde somit noch für den SVCN zehn Spiele absolvierte und dabei ohne eigenen Treffer und Vorlage blieb, folgt nun der Wechsel in die zwei Klassen tiefere Bezirksliga. Zuvor war der 30-Jährige bereits für den HSV Barmbek-Uhlenhorst, die TuS Dassendorf, Altona 93, den Wedeler TSV und Halstenbek-Rellingen unter Vertrag. „Ich habe mich – trotz höherklassiger Anfragen – dazu entschieden, ein bisschen kürzer zu treten mit dem Fußball“, begründete Hinze bei „fussifreunde.de“ den Wechsel und fügte an: „Ich habe eine Familie und muss der Situation sowie dem Job auch ein Stück weit gerecht werden. Und irgendwann verschieben sich die Prioritäten nun mal. So ganz aufhören wollte und konnte ich aber nicht.“ Auch deswegen sei man bei Curslack-Neuengamme nicht auf einen „gemeinsamen Nenner“ gekommen und habe sich einvernehmlich getrennt, was auch „absolut legitim und in Ordnung“ sei, so Mark Hinze abschließend.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.