Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Von Vicky: Paloma holt sich Freude zu den „Tauben“

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Joshua Freunde wird den SC Victoria Hamburg zum Saisonende verlassen. Das teilte Vicky vor kurzem mit. Nun hat der 21-jährige Defensivspezialist einen neuen Verein gefunden. Freude wird in der kommenden Saison beim USC Paloma der Defensive eine größere Stabilität geben.

In der vergangenen Woche gab der SC Victoria Hamburg unter anderem bekannt, dass Joshua Freude die Hoheluftler verlassen wird. Wenige Tage später ist das Ziel des 21-Jährigen klar. Freude wird sich zur kommenden Saison dem USC Paloma anschließen. Das verkündete der Verein am Mittwoch. Die Rahmenbedingungen stimmen einfach. In und nach den Gesprächen hatte ich jederzeit ein gutes Gefühl“, wird Freude in der Meldung zitiert und ergänzt: „Ich finde mich in der Philosophie des Vereins wieder und möchte dabei helfen, die gesteckten sportlichen Ziele zu erreichen, die Mannschaft in der Oberliga zu etablieren. Persönlich möchte ich mich schnell ins Team integrieren, möglichst oft auf dem Feld stehen und viel Spielpraxis sammeln.“ In seiner Jugend war der gebürtige Hamburger in der Bundesliga für die Nachwuchsteams des SV Werder Bremen und des FC Sankt Pauli aktiv, ehe er seine Buffer anschließend für den SC Victoria Hamburg schnürte und an der Hoheluft auch sein Debüt im Herrenbereich gab. Joshua Freude kam in der Oberliga Hamburg bislang zu 24 Einsätzen, in denen er einen Treffer erzielte. Ab sofort soll Freude dann an der Brucknerstraße die Tauben-Defensive sichern.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.