Connect with us

Regionalliga Nord

Vor Phönix-Duell: Ex-EN-Kicker Kobert wechselt nach Lübeck

Published

on

Michael Kobert
Foto: KBS-Picture

Zum Auftakt der neuen Saison in der Regionalliga Nord empfängt der FC Eintracht Norderstedt den 1. FC Phönix Lübeck im Edmund-Plambeck-Stadion. Kurz zuvor verpflichteten die „Adler“ noch einen Neuzugang. Ausgerechnet der Ex-Norderstedter Michael Kobert kommt zu Phönix.

Am Freitag startet der FC Eintracht Norderstedt in die neue Saison in der Nord-Staffel der Regionalliga Nord. Einen Tag vor dem Spiel gegen den 1. FC Phönix Lübeck haben sich die Marzipan-Städter noch einmal verstärkt – ausgerechnet mit einem ehemaligen Norderstedter. Michael Kobert wird ab sofort das Trikot der „Adler“ tragen, wie der Regionalligist bestätigte. Wir haben mit Michael schon vor 5 Jahren bei Strand 08 zusammengearbeitet, er ist von uns aus in die Regionalliga gewechselt. Er ist ein Modellathlet und Teamplayer mit enormer Durchsetzungskraft. Bleibt er verletzungsfrei, wird er uns auf der Außenbahn oder direkt im Sturm weiterhelfen. Wir haben ungeplante Verletzungen und Ausfälle die wir kompensieren müssen“, freut sich Sportdirektor Salomon über den Neuzugang auf der Klub-Webseite. „Ich hatte schon ein wenig die Freude verloren am Fußball, was aber nicht mit Eintracht Norderstedt zu tun hatte. Frank und Daniel haben mir Wege aufgezeigt, was wir zusammen erreichen wollen. Ich brauche hier keine lange Eingewöhnungszeit, alle sind super freundlich. Mein Ziel ist es natürlich zunächst einmal in die Startelf zu gelangen“, wird Kobert zudem zitiert. In der Regionalliga Nord stand Kobert schon in 81 Spielen auf dem Platz und erzielte dabei 13 Treffer. Hinzu kommen 39 Einsätze in der Oberliga. Ob Kobert am Freitag gegen seinen Ex-Klub dabei ist, ist noch nicht bekannt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.