Montag, 22. Juli 2019
Top-Thema
Home » Regionalliga Nord » Wie Island: Norderstedt stellt neue Trikots vor
Anzeige

Wie Island: Norderstedt stellt neue Trikots vor

Neue Spielzeit und ein neuer Trikot-Hersteller: Der FC Eintracht Norderstedt hat sein Jersey für die kommende Regionalliga-Saison offiziell vorgestellt. Die Mannen von Trainer Jens Martens werden ab sofort Trikots der Firma „Erreà“ tragen. 2016 erreichte Island damit das Viertelfinale der EM.

Der FC Eintracht Norderstedt hat sein neues Trikot für die nächste Regionalliga-Saison offiziell vorgestellt. Wie der Verein in einer Pressemitteilung bekannt gab, läuft die Elf von Trainer Jens Martens ab sofort in Jerseys der Firma „Erreà“ auf. Nach Angaben des italienischen Unternehmens sei Norderstedt damit der erste „norddeutsche Regionalligist“ mit solchen Trikots. Interessant: Der Vertrag beinhaltet nach Angaben des Vereins eine Ausstattung von allen 20 Teams des Vereins, auch der Jugendmannschaften. Wie der Hersteller erklärt, seien die Trikots für den Regionalligisten entworfen worden und basieren auf dem Trikot der isländischen Nationalmannschaft. „Das Konzept von Erreà und die Vorstellungen einer langfristigen Zusammenarbeit haben uns von Anfang an überzeugt. Letztendlich war auch die hohe Flexibilität unseres neuen Ausrüsters aber auch die Umsetzung durch den eigenen errea play Store in Hamburg wichtige Kriterien für den Vertragsabschluss“, so Norderstedt-Präsident Reenald Koch in der Meldung. Ob der Regionalligist ein ähnliches Märchen wie die isländische Nationalmannschaft bei der WM 2016, als sie überraschend das Viertelfinale erreichten, packen kann, wird sich dann demnächst zeigen.

Foto: Eintracht Norderstedt

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.