Connect with us

Regionalliga Nord

Zwei Neue für Hirsch: T05 holt Hamburger an die „Kreuze“

Published

on

T05, Miguel Fernandes
Foto: IMAGO / foto2press

Bisher war es ruhig auf dem Transfermarkt, nun hat Regionalligist Teutonia 05 aber gleich doppelt zugeschlagen. Zum einen verpflichtete T05 einen Stürmer vom SSV Jeddeloh, zudem kommt ein Mittelfeldkicker von Fürstenwalde. Beide Kicker haben eine Hamburg-Vergangenheit.

„In Hamburg sagt man Tschüss, das heißt auf Wiedersehen“, sang Heidi Kabel einst. Das trifft nun auch auf die beiden Neuzugänge von Teutonia 05 zu. Denn: Beide haben eine lange Hamburger Vergangenheit. Vom SSV Jeddeloh wechselt der Stürmer Miguel Fernandes an die „Kreuze“, zudem kommt aus der Regionalliga Nordost, vom FC Union Fürstenwalde, Ridel Varela Monteiro zurück in die Hansestadt. Der 24-jährige Fernandes wurde in der Jugend des HSV ausgebildet und spielte bis zur U17 bei den Rothosen. Anschließend folgten Stationen bei Holstein Kiel, dem BSV Rehden, der U23 des FC St. Pauli, dem VfB Lübeck und eben dem SSV Jeddeloh. Dort kam Fernandes in der Hinrunde 18 Mal zum Einsatz und erzielte fünf Treffer, legte eine Bude auf. „Ich freue mich sehr für diesen Traditionsverein aus meiner Heimatstadt zu spielen. Wir verfolgen die gleichen Ziele und ich kann es kaum abwarten loszulegen“, wird Fernandes in der von T05 veröffentlichten Mitteilung zitiert. Auch Monteiro wurde in der Jugend der Kiezkicker ausgebildet, wechselte anschließend über die Stationen SC Condor, Lüneburger SK, SV Eichede, Altona 93 und den FC Oberneuland in die Regionalliga Nordost, erzielte dort in der Hinrunde bei 16 Spielen zwei Treffer und legte zwei Buden auf. „Ich freue mich sehr auf die kommende Aufgabe bei Teutonia und bin heiß auf die Rückrunde. Ich bin dankbar für die guten Gespräche mit dem Trainer und den Verantwortlichen und bin froh, dass wir uns schnell einigen konnten und alles reibungslos gelaufen ist“, erklärte Monteiro in der T05-Meldung und ergänzte: „Da spreche ich auch meinen Dank an meinem alten Verein dem FSV Union Fürstenwalde aus, dem ich für das letzte halbe Jahr dankbar bin und weiterhin alles Gute und viel Erfolg wünsche! Jetzt gilt es für mich so schnell wie möglich ins Team zu integrieren und hoffe, dass ich der Mannschaft, die ein sehr gutes Niveau hat, weiterhelfen kann!“ Beide Akteure werden bei T05 nun voll in die Rückrunden-Vorbereitung einsteigen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.