Samstag, 25. November 2017
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » Pietsch-Ersatz: Saglam an die „Kreuze“

Pietsch-Ersatz: Saglam an die „Kreuze“

Überraschungs-Transfer an der „Kreuze“: Nach dem Abgang von Pascal Pietsch verstärkt sich Spitz-enreiter und Oberliga-Aufsteiger Teutonia 05 erneut, lotst einen ehemaligen „Dasse“-Akteur nach Ottensen. Onur Saglam streift sich ab sofort das T05-Jersey über und verstärkt die Titze-Truppe.

Nach zwei Jahren in der Türkei kehrt Onur Saglam nach Deutschland zurück und heuert beim Oberliga-Aufsteiger Teutonia 05 an. Das teilte Manager Bert Ehm am Dienstagabend nach dem Spiel gegen den Hamburger SV III mit. „Durch den Abgang von Pascal Pietsch und den einen oder anderen Verletzten, haben wir dann doch noch Bedarf gesehen, einen weiteren Spieler zu holen“, erklärte Ehm auf der Pressekonferenz. Saglam ist in der Hansestadt kein Unbekannter, kickte unter anderem vor seiner Zeit in der Türkei bei Dauer-Meister TuS Dassendorf, dem Lüneburger SK Hansa und auch Oststeinbek. „Es haben mich auch andere Vereine angesprochen. Für mich war es klar, als ich zurück nach Hamburg gekommen bin, dass ich gerne bei einem ambitionierten Verein spielen möchte“, erklärt uns Saglam und fügt an: „Ich habe schon damals mit Sey bei Dassendorf gespielt und auch damals hat er mich nach Dassendorf geholt. Ich habe dann mit Sören Titze und Bert Ehm gesprochen und die haben mir die Ziele erläutert.“

„Daraufhin habe mich ich entschieden, dort zu unterschreiben“, so der 24-Jährige, der Regionalliga-Angebote ausschlug. „Weil ich aktuell private Probleme habe, wollte ich in der Nähe von meinen Eltern bleiben. Ich persönlich möchte immer oben mitspielen. Wir als Aufsteiger wollen die oberen Teams schon ärgern. Für uns Spieler ist es wichtig, dass man von Spiel zu Spiel denkt“, so der Deutsch-Türke, der trotz des Kaders realistisch bleibt: „Die Liga ist ein langer Marathon. Man sollte jetzt nicht das Ziel Regionalliga ausgeben.“ T05-Coach Sören Titze freut sich bereits auf den Neuzugang: „Wir haben ihn bereits in der letzten Woche im Testspiel spielen lassen. Es ist für einen Trainer immer schön, wenn ein Spieler mehrere Positionen spielen kann. Jeder Spieler der kommt, will hier Gas geben.“ Wo der neue Kicker für die Titze-Equipe auflaufen wird, ist aktuell noch nicht abschließend geklärt. „Ich bin flexibel einsetzbar. Für mich ist es wichtig, dass ich wieder spiele. Ob das dann auf der Sechs oder als Außenverteidiger ist. Ich will der Mannschaft helfen und meinen Beitrag leisten“, so Saglam zur seinen neuen Rolle abschließend.

Foto (Archivbild): KBS-Picture

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 18-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.