Donnerstag, 20. Juni 2019
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » Atug und Saglam kommen – Wachowski und Co. bleiben

Atug und Saglam kommen – Wachowski und Co. bleiben

Positive Nachrichten für alle Fans des Altonaer Fußball-Clubs! Abwehr-Kante William Wachowski trägt auch in der kommenden Spielzeit das Altona-Trikot und verlängerte seinen auslaufenden Vertrag. Zudem heuern Onur Saglam und Seyhmus Atug von Teutonia 05 an der Griegstraße an.

William Wachowski (li.) stand in 32 Spielen für Altona 93 auf dem grünen Rasen. Foto: KBS-Picture

Altona 93 kann sich in der kommenden Saison weiterhin auf seinen Verteidiger William Wachowski verlassen. Die Abwehr-Kante, die vor der Saison vom SV Eichede an die Griegstraße wechselte, unterzeichnete am Mittwoch ein Vertrag über ein weiteres Jahr, teilte der Verein am Freitag über seine Homepage mit. Altona-Boss Andreas Klobedanz: „William fühlte sich, trotz der sportlich schlechten Situation, bei uns sehr wohl. Er ist einer unser zuverlässigsten Spieler.“ Der 25-Jährige wurde in der Jugend des FC Sankt Pauli ausgebildet, kickte anschließend für Hessen Kassel, den SV Rödinghausen und Holstein Kiel II. Der gebürtige Hamburger kommt in der abgelaufenen Spielzeit auf 32 Einsätze in der Regionalliga Nord, dabei gelangen dem Altoaner zwei Torvorlagen und ein Treffer. Hinzu kommen, neben den bereits bekannten Neuzugängen um Tolga Tüter und Patrick Hartmann, auch Seyhmus Atug und Onur Saglam von Teutonia 05. AFC-Manager Andreas Klobedanz erklärt uns: „Wir haben schon Ambitionen für die kommende Saison, aber wir müssen noch den abschließenden Kader abwarten. Aktuell haben wir 15 Spieler auf der Liste.“

„So ein Abstieg darf nicht das Gefühl vermitteln, dass man keine Ziele mehr hat“, so Klobedanz, der anfügt: „Man braucht in der Innenverteidigung mindestens vier oder fünf Spieler. Es kann da immer mal einer fehlen. Da wird wahrscheinlich sogar noch einer hinzukommen. Da wissen wir noch nicht, wer das sein wird.“ Und auch ein Talent aus der Landesliga wird seine Buffer ab sofort beim AFC schnüren. Hischem Metidji, zuletzt bei Dersimspor in der Landesliga aktiv, zählt ab Sommer ebenfalls zum Algan-Kader. Klobedanz: „Wir verfolgen beide Landesligen. Gerade da tuen sich immer mal wieder Talente aus der A-Jugend hervor. Er hat sich im Training sehr gut behauptet.“ Nicht mehr für die Erste von Atona auflaufen wird hingegen Jakob Sachs. Das AFC-Urgestein, das neben Nick Brisevac beim letzten Heimspiel gegen Eutin 08 verabschiedet wurde, schließt sich der U23 des AFC an. Noch ausgestattet mit laufenden Kontrakten sind die Mittelfeldakteure Luis Hacker und Mark Hinze sowie Stürmer Andy Akoteng-Bonsrah. Weiterhin zum Kader wird auch Torhüter Anton Matthäi gehören, der aus der AFC-A-Jugend aufrückt.

Foto: KBS-Picture

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.