Montag, 24. Juni 2019
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » „Buchholz-Trio“ an die Kreuzkirche

„Buchholz-Trio“ an die Kreuzkirche

Teutonia 05 hat dick auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Neben Andre Müller und Maximilian Fischer, beide kommen vom TSV Buchholz 08, wechselt auch 08-Urgestein Arne Gillich an die Kreuzkirche. Buchholz-Coach Thorsten Schneider will den Kopf dennoch nicht in den Sand stecken.

Überraschung an der Kreuzkirche: Nachdem Oberligist Teutonia 05 bereits Andre Müller und Maximilian Fischer von Liga-Konkurrent TSV Buchholz 08 loseiste, folgt nun ein alter 08-Bekannter. Arne Gillich beendet seinen „Ruhestand“ und zählt ab Januar ebenfalls zum Titze-Kader. Der 31-Jährige hatte, nach der abgelaufenen Spielzeit, seine Fußballschuhe eigentlich an den Nagel gehängt. T05-Coach Titze und Gillich spielten beide selbst noch zusammen beim TSV. „Alle drei Neuzugänge, welche bis zum 30.06.2019 unterschrieben haben, heißen wir beim FC Teutonia 05 herzlich Willkommen. Verein, Mannschaft und Trainer freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit“, erklärt Manager Nico Sorgenfrey in einer vom Verein versendeten Pressemitteilung. An der Otto-Koch-Kampfbahn spitzt sich die Situation sportlich damit weiter zu. Buchholz-Coach Thorsten Schneider zeigte sich dennoch am Donnerstag, im Gespräch, vorsichtig optimistisch. Schneider: „Sportlich sind Andre und Maxi natürlich ein großer Verlust. Dennoch werden wir im Abstiegskampf voll angreifen“, so 50-Jährige, der bereits ankündigte, dass es keine größeren Winter-Transfers geben wird. „Wir haben nicht die finanziellen Mittel und können nicht in der Oberliga auf Shoppingtour gehen. Wir werden mit unserem Kader weiter arbeiten“, erklärt der 08-Trainer. Nicht mehr zum T05-Team gehört Jaques Rodrigues Oliveira, der auf eigenen Wunsch den Verein verlässt.

Foto: KBS-Picture

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.