Freitag, 22. März 2019
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » Concordia: Kapitän Cholevas geht von Bord

Concordia: Kapitän Cholevas geht von Bord

Trbulente Zeiten in Jenfeld: Georgios Cholevas und Kapitän des Oberligisten Concordia verlässt den Bekkamp! Der 22-Jährige Verteidiger heuert dafür bei einem kommenden Aufsteiger in der Oberliga Hamburg an. Auch FCSP-U23-Kicker Emre Coskun schließt sich der Titze-Equipe an.

Oberligist Concordia muss den nächsten bitteren Abgang verkraften: Nach dem Wechsel von Matthias Cholevas zum TSV Sasel schließt kehrt nun auch sein Bruder Georgios Cholevas den Bekkamplern den Rücken und heuert bei einem Oberliga-Aufsteiger an. Der 22-Jährige Deutsch-Grieche wird nach unseren Informationen in der kommenden Saison an der Kreuzkirche, genauer gesagt für Teutonia 05 auflaufen. Dies bestätigte uns Cholevas auf Anfrage. „Teutonia ist von den Spielern her sehr attraktiv. Mit solchen Namen spielt man normalerweise nicht in der Landesliga. Ich bin eigentlich nicht der Typ, der viel zwischen Vereinen hin und her springt. Aber ich habe ein langes Gespräch mit Sören Titze geführt und wie er auf mich zugekommen ist, hat seine Wirkung nicht verfehlt“, so der 22-Jährige, der bereits seit der U19 für die Jenfelder aktiv war und nun nicht mehr mit seinem Bruder zusammen in einer Mannschaft spielt. „Ich musste den Trainerwechsel bei Cordi erstmal sacken lassen und mir meine Gedanken machen. Danach habe ich entschieden, dass ein Wechsel für mich die beste Lösung ist“, ergänzt Cholevas.

„Ich habe immer fair mit Cordi kommuniziert. Zuerst habe ich mit denen gesprochen und habe auch alle informiert, als die Anfrage von Teutonia kam. Bevor ich dort unterschrieben habe, habe ich bei Cordi Bescheid gesagt.“ Cholevas gehörte am Bekkamp zu den Dauerbrennern, verpasste bisher lediglich fünf Ligaspiele. Dabei gelangen dem Abwehrmann zwei Treffer und drei Vorlagen. T05-Manager Bert Ehm erklärt uns: „Er ist ein ausgebuffter Verteidiger, deswegen haben wir ihn geholt. Wir erwarten, dass er eine Führungsrolle übernimmt“, so der 70-Jährige. Ein weiterer Neuzugang für die Titze-Equipe ist Emre Cosgun, wie uns Ehm verrät. Der 20-Jährige kickte zuletzt für die U23 des FC Sankt Pauli, kam dort allerdings nicht auf die erhofften Einsatzseiten. Nun probiert es Cosgun erneut in der Oberliga Hamburg, wo der Stürmer bereits in der vergangenen Spielzeit sein Können beim SC Concor unter Beweis stellte (13 Treffer) und sich damit ins Blickfeld der Kiezkicker schoss. „Er ist ein Riesentalent! Wir hoffen, dass er nun an seine alten Zeiten wieder anknüpfen kann.“, so Bert Ehm über den 20-Jährigen abschließend.

Foto: KBS-Picture

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.