Connect with us

Oberliga Hamburg

Dassendorf holt nächsten Ex-HSV-Kicker an den Wendelweg

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Während die Oberliga Hamburg vor dem Saison-Abbruch steht, hat die TuS Dassendorf einen Transfer-Hammer aus dem Hut gezaubert. Nach Martin Harnik wechselt ein weiterer Ex-Profi des Hamburger SV an den Wendelweg. Der 29-Jährige kickte zuletzt in Hong-Kong für den Klub R&F.

Im vergangenen Sommer schlug bereits Martin Harnik seine Zelte in der Oberliga Hamburg bei der TuS Dassendorf auf, nun heuert der nächste Ex-HSV-Kicker am Wendelweg an. Wie der Oberligist am Freitagmorgen überraschend bekannt gab, wechselt Zhi-Gin Lam zum Richter-Ensemble. „Ich freue mich riesig, dass Zhi-Gin seine fußballerische Zukunft in Dassendorf und damit bei uns sieht. Er kennt bereits einige Jungs sowie Jan und wir werden ihn schnellstens ins Team integrieren, damit wir von seinen mega Qualitäten und internationalen Erfahrungen das Maximale auf unseren Weg mitnehmen“, wird Trainer Jean-Pierre Richter in der Pressemitteilung des Klubs zitiert und ergänzt dort: „Hoffentlich können wir dies bald machen und ihn zeitnah das erste Mal für uns auflaufen sehen. Er ist ein super Neuzugang und ich freue mich, ihn in unserem Team begrüßen zu können.“ Lam ist in Bergedorf kein Unbekannter, kickte in der Jugend unter anderem für den VfL Lohbrügge und Nettelnburg/Allermöhe. 2005 wechselte der heute 29-Jährige dann in die Jugend des HSV, durchlief dort sämtliche Nachwuchs-Teams der Rothosen und feierte am 29. September 2011 gegen den VfB Stuttgart sogar sein Bundesliga-Debüt. Anschließend wechselte Lam zu Greuther Fürth. Es folgte der Schritt in die Hong Kong Premier League zu Kitchee SC, wo der Mittelfeldmann 2016/2017 und 2017/2018 das Double Meisterschaft und Pokalsieg holte. Nach weiteren zwei Jahren bei R&F wechselt Lam jetzt zu „Dasse“ an den Wendelweg.

Schönteich lobt Lam – Ex-Profi unterschreibt Vertrag bis 2024

„Ich kenne Zhi Gin bereits seit seiner B-Jugend-Zeit beim HSV. Er trainierte in der Vorbereitung gelegentlich beim von mir trainierten SCVM mit, wo auch sein Cousin spielte. Was ein netter Kerl, der wird wie die Faust auf das berühmte Auge in unser Team und unser Dorf passen“, meint auch „Dasse“-Sportchef Jan Schönteich über den Transfer. Ähnlich argumentiert auch Liga-Manager Alexander Knull. „Natürlich vermissen wir alle aktuell die Zeit auf dem Platz und in der Kabine. Dieser Transfer macht die Ungeduld aber noch ein Stück weit größer. Wir sind extrem glücklich, dass Zhi-Gin ab sofort in unserem Trikot aufläuft und sich langfristig an uns gebunden hat.“ Denn: Lam unterschrieb bei den Wendelwegler einen Kontrakt bis 2024. Wann der Ex-Profi allerdings das erste Mal für die TuS auf dem Platz stehen wird, ist noch offen. Aktuell droht im Hamburger Amateurfußball ein Abbruch der Saison, aufgrund der Corona-Pandemie. Die neue Saison würde dann frühestens im Sommer beginnen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.