Connect with us

Regionalliga Nord

Ex-AFC-Kicker Schultz heuert wieder in der Regionalliga an

Niklas Heiden

Published

on

Marco Schultz; VfB Oldenburg
Foto: KBS-Picture

Er kehrt zwar in die Regionalliga Nord zurück, allerdings nicht an die Adolf-Jäger-Kampfbahn: Marco Schultz wird in der neuen Spielzeit seine Buffer für den VfB Oldenburg schnüren. Nach einem Jahr in der österreichischen Regionalliga zieht es den 29-Jährigen in den Norden zurück.

Im Sommer 2020 entschied sich Marco Schultz, Altona 93 den Rücken zu kehren. Nach Österreich, genauer gesagt in die Regionalliga Tirol zum SC Imst zog es den 29-jährigen Offensivspieler. Nun kehrt Schultz in den Norden zurück und wird ab Sommer wieder in der Regionalliga kicken. Das geht aus einer Pressemitteilung des VfB Oldenburg hervor. Denn: Schultz hat bei den Huntestädtern, bei denen er am 30. Januar 2011 sein erstes Herren-Spiel absolvierte, ein neues Arbeitspapier unterschrieben. „Ich freue mich sehr darauf, erneut beim VfB und für einen tollen Traditionsverein spielen zu dürfen. Hinzu kommt für mich allerdings auch die berufliche Komponente“, betont der Angreifer, der bei VfB-Sponsor „Paul Hewitt“ eine neue berufliche Herausforderung annehmen wird. „Für mich als noch sehr junger Spieler war das schon eine tolle Erfahrung, die mir für meinen weiteren Weg sehr geholfen hat“, sagt Marco Schultz, der sich nicht nur an seine Premiere in der damaligen Oberliga gut erinnern kann, sondern zudem auch an seinen ersten Treffer. „Im Spiel beim BV Cloppenburg habe ich in der Nachspielzeit zum 1:3 getroffen“, erinnerte sich Schultz an seine ersten Spiele zurück. Bei dem FC Eintracht Norderstedt, dem VfR Neumünster und allen voran, bei Altona 93 avancierte der 1,83 große Angreifer zum Leistungsträger und Führungsspieler. Beim AFC war er nicht nur Mannschaftskapitän, sondern auch Top-Torjäger. 55 Treffer erzielte Schultz in 94 Spielen für die Altonaer, ehe er im Sommer des vergangenen Jahres nochmals ein sportliches Abenteuer in Angriff genommen hat und nach Imst wechselte. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde allerdings auch in Österreich die Saison unterbrochen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.