Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Regionalliga Nord

Golz und Bergmann präsentieren ersten AFC-Neuzugang

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Zwei Tage ist Andreas Bergmann erst beim Altonaer Fußball-Club im Amt, schon wurde der erste Sommer-Neuzugang an der Griegstraße unter Dach und Fach gebracht. Ein Verteidiger, der noch zuletzt für den Oberligisten SC Victoria Hamburg auflief, hat einen AFC-Vertrag unterschrieben.

Zwei Tage nach der offiziellen Verpflichtung von Trainer Andreas Bergmann präsentiert der Altonaer Fußball-Club den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Vom Oberligisten SC Victoria Hamburg wechselt Verteidiger Incheol Choi an die Adolf-Jäger-Kampfbahn. Vicky hatte den Abgang des 22-Jährigen bereits vor einigen Tagen bekannt gegeben. Das Ziel ließen die Hoheluftler allerdings offen. „Ich freue mich, die Gelegenheit zu haben bei Altona zu spielen und bin auf neue Gegner und neue Herausforderungen gespannt. Dafür habe ich die richtige Motivation und warte nun darauf, dass das Training endlich losgeht“, wird Choi in der Meldung des Vereins zitiert. Zudem fügt Neu-Trainer Andreas Bergmann zum Transfer an: „Inchi ist ein junger hungriger Spieler mit viel Entwicklungspotential und passt mit seinem Ehrgeiz perfekt zu Altona 93. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat.“ Nach dem Rauswurf von Berkan Algan und der Verpflichtung von Bergmann hat damit auch Richard Golz, der neue Sportliche Leiter des AFC, seine erste personelle Entscheidung getroffen, die mit der Mannschaft zu tun hat. Wann Choi das erste Mal das AFC-Trikot tragen wird, ist aktuell aber noch unklar. Der Norddeutsche Fußball-Verband will erst am 22. Juni über das weitere Vorgehen, auch mit dem Blick auf die kommende Saison, entscheiden. Zeit für den AFC, weiter am neuen Regionalliga-Kader zu feilen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.