Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Regionalliga Nord

Hornschuh: „Hrubesch hat mich persönlich angerufen“

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Über 150 Einsätze im deutschen Profi-Fußball hat Marc Hornschuh bereits auf dem Buckel. Nun soll der 29-Jährige der neue Anker in der Defensive der U21 des Hamburger SV werden. Sein Fall wurde direkt zur Chefsache. Denn: Horst Hrubesch bemühte sich selbst um den Innenverteidiger.

Seit knapp einer Woche trägt Marc Hornschuh nun das Trikot der U21 des Hamburger SV. Am Sonntag folgte für den Ex-Profi gleich der erste Härtetest gegen den Lüneburger SK Hansa. In letzter Sekunde kassierte die Mannschaft von Pit Reimers dabei den Ausgleich, lernte gleich die Schattenseiten der Regionalliga Nord kennen. Hornschuh kennt die Liga durch seine Einsätze mit der U23 des FC Sankt Pauli zwar bereits, konnte den Punktverlust aber dennoch nicht verhindern. „Ich habe schon ein bisschen mehr Erfahrung als die meisten Jungs. Denen will ich etwas mitgeben, damit sowas wie gegen den LSK nicht allzu oft passiert in dieser Saison“, machte der 29-Jährige nach Spielende deutlich. Hornschuh soll bei der U21 voran gehen und als verlängerter Arm von Reimers agieren. „Wenn wir stabil sind, muss das Ziel sein, dass wir jedes Spiel punkten und Vollgas geben. Einen Tabellenplatz zu nennen ist für mich nach dem ersten Spiel aber noch zu früh“, macht der gebürtige Dortmunder dennoch kein Hehl aus seinen persönlichen Zielen. Nach seiner langwierigen Verletzung (AFH berichtete) zählt für den Innenverteidiger vor allem wieder Spielpraxis zu sammeln. Das war auch der Grund für den Wechsel zum HSV. „Ich kenne Horst Hrubesch von der Nationalmannschaft. Er war mein U19-Nationaltrainer. Er hat mich angerufen und ich habe mir das angeschaut“, so Hornschuh, der ergänzte: „Die Gespräche haben mir das Gefühl gegeben, dass ich hier auf jeden Fall die Chance habe, wieder Spiele zu machen.“ Am kommenden Wochenende wartet bereits das erste Derby der aktuellen Saison auf Hornschuh. Mit der U21 gastiert der Ex-Profi bei Altona 93, die am ersten Spieltag spät mit 1:2 gegen 1.FC Phönix Lübeck verloren. Dort soll es dann auch mit dem ersten Saisonsieg klappen. Anstoß: Sonntag um 14 Uhr.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.