Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: Bremer SV – Altona 93

Niklas Heiden

Published

on

Liveticker: Regionalliga-Aufstiegsrunde im Stadion am Panzenberg! Der Altonaer Fußball-Club ist beim Bremer SV zu Gast. Die ersatzgeschwächte Algan-Truppe möchte dabei natürlich den ersten Sieg einfahren, dieses Jahr soll es nämlich endlich mit dem Aufstieg klappen. Wir berichten live:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-bremer-sv-altona-93-2″ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Ende: Schluss im Stadion am Panzenberg! Der Altonaer Fußball-Club gewinnt, durch den Elfmeter von Nick Brisevac, mit 1:0 gegen den Bremer SV und landet damit den ersten Sieg in der Aufstiegsrunde. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Sonntagnachmittag.

88. Minute: Zweiter Wechsel bei Altona 93! Max Stolzenburg kommt für Marc-Keomo Kranich.

86. Minute: Erster Wechsel bei Altona 93! Pablo Kunter ersetzt Nick Brisevac auf dem Feld.

83. Minute: Dritter Wechsel beim Bremer SV! Sung Hyun Jung kommt für Krogemann ins Spiel.

77. Minute: Altona steht nun mit dem gesamten Team in der eigenen Hälfte, um die Führung zu halten und möglicherweise den entscheidenden Konter zu setzen. Bremen läuft immer wieder an.

74. Minute: Zweiter Wechsel beim Bremer SV! Christian Schwarz nun für Kotiukov auf dem grünen Rasen.

73. Minute: Rudelbildung im Stadion am Panzenberg! Chris Pfeifer und Philipp Rockahr geraten aneinander, sehen beide von Benen dafür den roten Karton. Nun müssen beide in Unterzahl ran.

69. Minute: Toor für Altona 93! Die Gäste aus Hamburg gehen, nach einem Strafstoß, in Führung. Dennis Thiessen wird im Strafraum von Denis Nukic gefällt, Referee Benen zeigt zurecht auf den Punkt. Nick Brisevac nimmt sich der Sache an und verwandelt die Pille sicher unten rechts im Netz. Führung!

63. Minute: Was für eine Möglichkeit, die die Gastgeber hier liegen lassen. Kurkiewicz ist über rechts durch und flankt in den Sechzehner, wo Nils Laabs völlig blank steht. Der Bremer setzt zum Kopfball an, setzt den Ball aber nur an den Hintertorpfosten. Inzwischen läuft hier ein offener Schlagabtausch.

60. Minute: Erster Wechsel beim Bremer SV! Alexander Arnold kommt für Florent Aziri in die Partie.

59. Minute: Schöner Freistoß von Nick Brisevac, den der AFC-Spielmacher im oberen linken Kreuzeck platzieren will. Doch BSV-Torwart Malte Seemann ist wachsam, kratzt die Kugle noch aus dem Winkel.

57. Minute: Glück für den Bremer SV, dass der Referee bei einer Hereingabe von Nick Brisevac den Kontakt von Balzis als Handspiel wertet. Ansonsten wäre Chris Pfeifer alleine vor dem Kasten gewesen.

54. Minute: AFC-Coach Berkan Algan muss den Spott einiger BSV-Fans von der Tribüne ertragen. Der Trainer reagiert locker und konzentriert sich weiters auf’s Spiel. Nicht unbedingt einfach.

51. Minute: Joschua Du Preez bewahrt seine Mannen vor dem Rückstand! Nach einem Distanzschuss von Iurii Kotiukov macht sich der AFC-Keeper ganz lang und lenkt die Kugel noch neben den Pfosten. Die anschließende Ecke bringt den Gastgebern nichts ein. Da fehlten nur wenige Zentimeter zur BSV-Führung.

48. Minute: Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit sind ein kleines Abbild der ersten Hälfte. Der BSV kommt gut aus der Kabine und kombiniert auch gut, doch der entscheidende Abschluss fehlt weiterhin.

46. Minute: Weiter geht’s in Bremen! Referee Lukas Benen und beide Teams sind wieder zurück.

Halbzeit: Pause im Stadion am Panzenberg! Mit dem torlosen Unentschieden geht es für beide Mannschaften in die Kabinen. Nach anfänlich zögerlichem Beginn sieht das nun ganz ordentlich aus, was die Gäste aus Hamburg hier anbieten. Wir melden uns in einer Viertelstunde mit der zweiten Hälfte wieder.

40. Minute: Aluminium im Panzenberg-Stadion! Der AFC bekommt an der linken Strafraumseite einen Freistoß zugesprochen, den Nick Brisevac direkt auf das BSV-Tor ausführt. Das Leder knallt an den Querbalken, beim zweiten Abschluss steht Jan Novotny im Abseits. Pech für die Algan-Schützlinge.

37. Minute: Das sieht inzwischen deutlich besser aus, als noch vor der Trinkpause. Vom Bremer SV hingegen kommt aktuell nicht mehr allzu viel. Altona nun mit mehr und mehr Offensivaktionen.

33. Minute: Schöne Kombination der Gäste, die nun etwas besser in die Partie kommen. Nick Brisevac setzt, nach einem schönen Sololauf, Ricardo Balzis in Szene, der über den linken Flügel in den Sechzehner eindringt und dort zu Boden geht. Die Pfeife von Referee Lukas Benen bleibt allerdings zu recht stumm.

32. Minute: Die Ersatzspieler von Altona sitzen inzwischen wieder auf der eigenen Bank. Coach Algan hatte die Kicker kurz nach Spielbeginn bereits zum Aufwärmen hinter das eigene Tor geschickt.

29. Minute: Erste bessere Möglichkeit für die Algan-Bengel! Nach einer Brisevac-Ecke kommt der Ball in den Fünfmeterraum, wo dieser ping-pongartig vor den Füßen von Marc Kemo-Kranich landet. Der AFC-Stürmer schlentzt die Kugel aus spitzem Winkel am langen Eck nen halben Meter vorbei.

27. Minute: Nach einer kurzen Trinkpause läuft die Partie inzwischen wieder. Das Bild bleibt trotzdem gleich. Bremen weiß deutlich mehr mit dem Ball anzufangen, als die Gäste aus Hamburg.

25. Minute: Wieder müssen die Verteidiger in höchster Not klären. Über links dringt Sebastian Kurkiewicz in den Strafraum ein, legt den Ball anschließend quer. Dort wartet Nils Laabs, der in letzter Sekunde noch von Clifford Aniteye am Abschluss gehindert wird. Eine BSV-Führung wäre aktuell nicht unverdient.

23. Minute: Nick Brisevac, Kemo-Kranich und Chris Pfeifer wirken in der Offensive des AFC verloren. Im Mittelfeld finden die Algan-Schützlinge überhaupt nicht statt. So wird das nichts mit dem Aufstieg in die Regio.

21. Minute: Der AFC wirkt ideenlos, holzt die Kugel immer wieder lang nach vorne. Auch Berkan Algan ist unzufrieden, versucht seine Taktik immer wieder zu korrigieren. Bisher ohne Erfolg.

19. Minute: Der Bremer SV ist hier inzwischen eindeutig das spielbestimmende Team kombiniert sich immer wieder schön vor das Altona-Tor und lässt die AFC-Kicker schön laufen. Bisher fehlt vor dem Kasten aber noch die nötige Kaltschnäuzigkeit. Altona schwimmt in der Defensive teilweise ordentlich.

16. Minute: Schrecksekunde für alle AFC-Anhänger! Nach einem Eckball auf den ersten Pfosten rutscht Ole Laabs in den Ball, fälscht damit gefährlich ab. Novotny springt die Kugel an den Oberschnekel und von dort einen guten halben Meter neben den Pfosten. Das hätte auch anders ausgehen können.

14. Minute: Mehr Ballbesitz haben die Gastgeber aus Bremen, der AFC versucht mehr über das schnelle Konterspiel zum Erfolg zu kommen. Das klappt bisher allerdings noch nicht, Algan unzufrieden.

11. Minute: Philipp Rockahr dringt wieder über links in den AFC-Sechzehner ein und kommt diesmal sogar zur Flanke. Correia Ca verschätzt sich in der Mitte, sodass das Leder vor den Füßen von Florent Aziri landet. Dieser muss allerdings abdrehen, bekommt keinen nennenswerten Torschuss hin.

9. Minute: Schöner Pass von Dennis Thiessen, der die Kugel von der Mittelinie kurz hinter die BSV-Abwehr chipt und Chris Pfeifer in Szene setzen will. Doch Keeper Seemann ist wachsam und klärt.

7. Minute: Der Bremern SV agiert bisher viel mit langen Bällen, versucht damit die AFC-Abwehr zu überspielen. Bisher klappt das nicht so ganz, Yilmaz und Novotny stehen sehr solide hinten drin.

4. Minute: Erste kleine Chance von Altona. Nach einem Thiessen-Freistoß landet das Leder am linken Strafraumeck bei Jan Novotny, der Nick Brisevac am zweiten Pfosten bedienen möchte. Doch Ole Laabas passt auf, köpft die Kugel vorzeitig aus der Gefahrenzone. Viel Tempo in den ersten Minuten.

2. Minute: Keine 120 Sekunden gespielt, da kombinieren sich die Gastgeber bereits in den Strafraum der Gäste aus Hamburg. Philipp Rpckahr dringt über den linken Flügel in den Sechzehner ein, wird aber von Abdullah Yilmaz gestoppt. Stimmung in Bremen ist übrigens sehr gut, bei beiden Fanlagern.

1. Minute: Los geht’s im Stadion am Panzenberg! Referee Lukas Benen hat das Spielgerät freigegeben.

Aufstellung AFC: Du Preez – Aniteye, Correia Ca, Yilmaz, Pfeifer, Sachs, Brisevac, Novotny, Balzis, Kranich, Thiessen

Aufstellung BSV: Seemann – Nukic, Kutiokov, Krogemann, Kurkiewicz, Rieckhoff, O. Laabs, Rathjen, Rockahr, N. Laabs, Aziri

14.00 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Stadion am Panzenberg! In einer Stunde rollt hier der Ball zwischen dem Bremer SV und dem Altonaer Fußball-Club. Wir sind bereits gespannt und wollen von Euch wissen: Welche Mannschaft sichert sich den ersten Sieg in der Auftsiegsrunde? Tipps in die Kommentare!

Foto: Niklas Heiden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.