Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: FC Eintracht Norderstedt – FC Sankt Pauli U23

Niklas Heiden

Published

on

Foto: Heiden

Liveticker: Fußball-Sonntag in der Regionalliga Nord! Der FC Eintracht Norderstedt hat heute die FC Sankt Pauli U23 zu Gast im Edmund-Plambeck-Stadion. Die Hausherren können auf den dritten Platz klettern – die Kiezkicker brauchen im Abstiegskampf Punkte. Wir berichten live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss im Edmund-Plambeck-Stadion! Der FC Eintracht Norderstedt und die U23 des FC Sankt Pauli trennen sich mit einem torlosen Remis. Das war ein echt nicht gutes Spiel, was am Ende zurecht 0:0 ausgeht. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit, wünschen Euch noch einen schönen Sonntag.

87. Minute: Die Uhr tickt runter, die langen Bälle verpuffen auf beiden Seiten. Das hat alles nichts mit Spielidee oder Siegeswille zu tun. Die Begegnung bleibt weiterhin auf einem ganz schwachen Niveau.

84. Minute: Zweiter Wechsel bei der FC Sankt Pauli U23! Christian Stark geht und Niclas Nadj kommt.

82. Minute: Acht Minuten sind noch zu gehen. Scheint nicht so, als würde ein Team noch treffen.

78. Minute: Erster Wechsel bei der FC Sankt Pauli U23! Jakob Münzner kommt für Cemal Sezer rein.

74. Minute: Eine knappe Viertelstunde ist noch auf der Uhr. Schenkt der Fußball-Gott den Fans ein Tor?

70. Minute: Erster Wechsel beim FC Eintracht Norderstedt! Michael Kobert ersetzt Lennart Keßner.

68. Minute: Immerhin mal wieder eine Kombination der Gäste. Bednarczyk steckt das Leder schön durch für Wieckhoff, der quer legen will und von Bojadgian geblockt wird. Aber: Beide Mannschaften werden, seitdem sich der Nebel verzogen hat, immerhin minimal aktiver. Fällt hier doch noch ein Tor?

65. Minute: Da hätten sich die Kiezkicker fast das Ei selbst ins Nest gelegt. Keeper Leon Schmidt flutscht eine Flanke von Rico Bork aus der Hand und der Ball landet vor den Füßen von Jan Lüneburg. Dieser stochert nach und Marvin Senger muss auf der Linie klären. Die Ecke bringt aber kein Tor.

61. Minute: Wenn sogar Standards wirkungslos verpuffen, dann wird es ganz mühsam. Philipp Koch setzt soeben einen aus 16 Metern direkt in die Mauer der Kiezkicker. Passt insgesamt zu dieser Partie.

55. Minute: Das einzig positive an dem zweiten Durchgang ist bisher, dass sich der Nebel verzogen hat. Ansonsten bleibt das weiter ganz ganz mau, was beide Teams hier anbieten. Nur zum wegschauen.

47. Minute: Die Kiezkicker eröffnen den zweiten Durchgang mit einem eher harmlosen Freistoß. Cemal Sezer zieht aus halblinker Position in die kurze Ecke ab, stellt Huxsohl damit aber vor keine Probleme.

46. Minute: Weiter geht’s in Garstedt! Beide Teams und das Referee-Gespann sind nun wieder zurück.

Halbzeit: Pause im Edmund-Plambeck-Stadion! Mit dem torlosen Remis geht es für beide Teams zurück in die Kabinen. Mehr haben wir dazu nicht mehr zu sagen. In einer Viertelstunde geht’s dann weiter.

40. Minute: Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen. Hoffentlich gibt es nicht allzu viel Nachspielzeit. Als Fan könnte man drüber nachdenken, sein Geld zurück zu verlangen. Alter Schwede!

36. Minute: Der Nebel scheint die Spieler auf dem Platz einzuschläfern. Hier passiert wirklich nichts.

29. Minute: Nun kommen auch die Hausherren zur ersten dicken Gelegenheit der Partie. Amamoo bedient Lennart Keßner, der an der Grundlinie frei durch ist und dann quer legt. In der Mitte rutscht Jan Lüneburg am Ball vorbei und Marvin Senger kann die Pille klären. Gut ist dieses Spiel weiterhin nicht.

26. Minute: Die bisher beste Chance im Spiel verzeichnen die Boys in Brown. Cemal Sezer steckt den Ball in die Tiefe aus Jakub Bednarczyk durch, der das Leder dann scharf in den Fünfmeterraum ballert. Dort fliegen erst Freund und Fein vorbei, doch am zweiten Pfosten steht Christian Stark im Abseits.

22. Minute: Schönes Solo der Kiezkicker! Seuwong Lee bekommt den Ball und macht mal ein paar Meter, zieht dann aus 16 Metern zentraler Position ab. Doch auch sein Abschluss landet drüber.

18. Minute: Hochklassig ist das Spiel bisher nicht. Immerhin probiert es Bednarczyk noch einmal aus 16 Metern halblinker Position mit einem Abschluss. Der Schuss segelt aber auch deutlich über das Tor.

15. Minute: Erste frühe gelbe Karte! Jakub Bednarczyk wird nach einem Foulspiel als Erster verwarnt.

13. Minute: Weil auf dem Platz bisher sehr wenig los ist, können wir Euch erzählen, dass im Stadion doch einiges los ist. Bestimmt 300 bis 400 Menschen schauen sich diese Regionalliga-Begegnung an.

8. Minute: Immerhin mal in Abschluss in der Partie. Mert Kuyucu flankt den Ball mehr aus Mangel an Alternativen von halblinks in die Box, wo Jakub Bednarczyk in die Luft steigt und auch das Kopfballduell gewinnt. Doch der Ball ist zu harmlos für EN-Keeper Lars Huxsohl. Da muss er nur beherzt zupacken.

4. Minute: Die ersten Minuten in Garstedt beginnen wenig spektakulär. Bis auf den Nebel, der die Sicht schon etwas einschränkt, ist es bisher noch nicht allzu spannend. EN agiert von links nach rechts.

1. Minute: Los geht’s im Edmund-Plambeck-Stadion! Referee Konrad Oldhafer hat das Spiel angepfiffen.

Aufstellung fcsp: Schmidt – Wieckhoff, Hoffmann, Santos, Lee, Bednarczyk, Zehir, Stark, Senger, Sezer, Kuyucu
Aufstellung EN: Huxsohl – Nuxoll, Brüning, Kummerfeld, Lüneburg, Amamoo, Bork, Keßner, Bojadgian, Koch, von Knebel

13.00 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Edmund-Plambeck-Stadion! In knapp einer Stunde rollt hier heute das runde Spielgerät zwischen dem FC Eintracht Norderstedt und der FC Sankt Pauli U23. Wir sind schon gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.