Montag, 21. Oktober 2019
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: FC Eintracht Norderstedt – SV Eichede
Anzeige

Liveticker: FC Eintracht Norderstedt – SV Eichede

Liveticker: Tabellenkeller-Duell in der Regionalliga Nord! Der FC Eintracht Norderstedt hat den SV Eichede zu Gast im Edmund-Plambeck-Stadion. Die Gastgeber wollen die unteren Tabellenregionen verlassen – die Gäste wollen die rote Laterne abgeben. Wir berichten live vom Spielfeldrand:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss im Edmund-Plambeck-Stadion! Nach zehn sieglosen Partien gewinnt der FC Eintracht Norderstedt mit 5:0 gegen den SV Eichede und sichert dich damit auch den ersten Dreier unter Trainer Dirk Heyne. Wir bedanken uns und wünschen Euch noch einen schönen Sonntagnachmittag!

88. Minute: Toor für den FC Eintracht Norderstedt! Der eben eingewechselte Ante-Akira Kutschke netzt zum fünften Eintracht-Tor heute ein. Die ballern sich nun den ganzen Frust von der Seele.

86. Minute: Und die Eintracht hört noch nicht auf und probiert es immer wieder. Diesmal ist es ein abgefälschter Schuss von Deran Toksöz, der SVE-Keeper Julian Barkmann vor ein kleines Problem stellt.

83. Minute: Die letzten Minuten ticken hier von der Uhr und inzwischen wird sogar Freibier verteilt. Das liegt aber nicht am Eintracht-Sieg, sondern der Clubwirt hört nach 22 Jahren auf. Chapeau!

80. Minute: Letzter Wechsel bei Eintracht Norderstedt! Kutschke kommt für Lüneburg auf den Platz.

76. Minute: Toor für den FC Eintracht Norderstedt! Petzschke holt Choi im Strafraum von den Beinen – Referee Schönheit zögert keine Sekunde und zeigt auf den Punkt. Und bekanntlich steht die Eintracht ja nicht so auf Strafstöße, aber diesen versenkt Felix Drinkuth, wenn auch mit etwas Glück, im Tor.

72. Minute: Letzter Wechsel beim SV Eichede! Geerrit Schubring kommt für Pawel Lysiak ins Spiel.

71. Minute: Zweiter Wechsel bei Eintracht Norderstedt! David Lara Karg ist jetzt für Linus Meyer dabei.

69. Minute: Toor für den FC Eintracht Norderstedt! Da ist der erste Saisonsieg unter Dirk Heyne, da legen wir uns nun fest. Meyer setzt sich auf dem rechten Flügel mustergültig druch und legt anschließend quer für Drinkuth, der dann keine Probleme mehr hat, das Leder in den Maschen unterzubringen.

65. Minute: Es scheppert das Aliminium in Norderstedt! Nach einer Koch-Ecke setzt Jan Lüneburg seinen Kopfball nur an die Querlatte, den Nachschuss des Eintracht-Stürmers klärt Lukas Lohmann.

62. Minute: Erster Wechsel bei Eintracht Norderstedt! Felix Drinkuth kommt für Jordan Braun.

60. Minute: Es deutet tatsächlich alles auf den ersten Sieg der Eintracht unter Coach Dirk Heyne hin. Und aktuell scheinen die Garstedter dem dritten Treffer auch näher, als die Gäste dem Anschluss.

56. Minute: Zweiter Wechsel beim SV Eichede! Sebastian Mankumbani macht Platz für Marc Oldag.

54. Minute: Und die Heyne-Kicker machen direkt weiter. Linus Meyer mit der schönen Ecke in den Sechzehner, doch der Kopfball von Marin Mandic ist zu ungenau, um für Gefahr zu sorgen.

51. Minute: Toor für den FC Eintracht Norderstedt! Deran Toksöz versucht sein Glück aus der Distanz und Eichede-Keeper Julian Berkmann kann das Leder nur nach vorne klatschen lassen. Dort steht Kangmin Choi völlig blank und ballert das Leder aus rund zehn Metern direkt unter den Querbalken.

46. Minute: weiter geht’s an der Ochsenzoller Straße! Der Ball in Norderstedt rollt wieder. Und die Gäste aus Eichede haben gewechselt. Mustafa Karaaslan ist jetzt für Cristian Peters im Spiel.

Halbzeit: Pause im Edmund-Plambeck-Stadion! Der FC Eintracht Norderstedt nimmt die 1:0-Führung mit in die Kabine. Wir wärmen uns auf und melden uns dann in einer guten Viertelstunde wieder.

43. Minute: Die letzten Minuten der ersten Halbzeit laufen und die Gäste bekommen noch einmal einen Eckball. Diese führt Torge Maltzahn allerdings unfassbar kläglich aus – Choi klärt den Ball.

38. Minute: Wir korrigieren unsere Aussage vom guten Rasen jetzt einmal, denn inzwischen wurde der Acker von ordentlich umgepflügt. Es sieht aus, als wären Maulwürfe hier unterwegs gewesen.

35. Minute: Kangmin Choi liegt in der Eichede-Hälfte auf dem Boden – Referee Schönheit unterbricht die Partie. Doch der Norderstedter kann wohl weitermachen, das sieht nicht allzu schlimm aus.

33. Minute: Die SVE-Akteure kommen jetzt immer besser in die Partie und setzen die Norderstedter unter Druck. Die Führung scheint den Heyne-Schützlingen nicht wirklich die nötige Sicherheit zu geben.

30. Minute: Glück für die Eintracht, dass sich die SVE-Kicker nach der flachen Hereingabe von Sebastian mankumbani gleich mehrfach selbst im Weg stehen. Ansonsten hätte es wohl geklingelt.

28. Minute: Auch die Gäste aus Eichede melden sich nun zum ersten Mal zu Wort. Nico Fischer bringt den Ball von der linken Außenbahn in den Sechzehner, wo Pawel Lysiak schon auf das Spielgerät wartet. Sein Abschluss stellt Norderstedt-Torwart Johannes Höcker allerdings vor keine nennenswerten Probleme.

26. Minute: Nächste dicke Möglichkeit für die Gastgeber. Kangmin Choi steckt das Leder wunderbar druch für Linus Meyer, dem allerdings – im eins gegen eins mit SVE-Keeper Julian Barkmann – die Nerven versagen. Der Gäste-Schlussmann bewahrt seinen Mannen, mit einer tollen Parade, vor dem 2:0.

25. Minute: Damit sind die Heyne-Schützlinge dem ersten Dreier einen Schritt näher gekommen. Aber wir wollen den Tag mal nicht vor dem Abend loben. Von Eichede kommt weiterhin nichts.

22. Minute: Toor für den FC Eintracht Norderstedt! Nico Fischer grätscht Deran Toksöz von hinten um und es gibt erneut Freistoß für die Garstedter. Diesmal führt Eintracht-Capitano Philipp Koch diesen aus und setzt das Spielgerät an den rechten Pfosten. Linus Meyer ist allerdings wachsam und staubt ab – 1:0!

18. Minute: Die Eintracht nähert sich dem SVE-Kasten langsam an. Linus Meyer mit der guten Hereingabe auf den zweiten Pfosten, wo Choi allerdings ein paar Zentimeter zum Kopfballtor fehlen.

15. Minute: Jordan Brown dringt auf der rechten Seite in den Strafraum ein und legt den Ball anschließend für Marxen ab. Dessen Flanke in den Sechzehner findet allerdings keinen Abnehmer.

13. Minute: Irgendwie passiert hier noch nicht viel. Beide Mannschaften scheinen zwar bemüht zu sein, doch wirklich zählbare Chancen springen bisher dabei nicht heraus. Da ist noch Luft nach oben.

8. Minute: Gute Freistoßmöglichkeit für Eintracht Norderstedt! Yannick Petzschke holt Lüneburg am rechten Strafraumeck von den Beinen – Referee Schönheit entscheidet auf Freistoß. Diesen führt Jan-Philipp Rose aus, doch der Schuss des linken Außenverteidigers geht am rechten Pfosten vorbei.

5. Minute: Die Heyne-Truppe nimmt das Zepter hier von Anfang an in die Hand und sucht den Weg in die Offensive. Von den Gästen aus Eichede ist bisher noch kaum etwas nennenswertes zu sehen.

2. Minute: Der Rasen an der Ochsenzoller Straße ist übrigens in einem recht guten Zustand, soweit wir das beurteilen können. Immerhin ist der Rasen hier – bis auf wenige Stellen – mehr grün, als braun.

1. Minute: Los geht’s im Edmund-Plambeck-Stadion! Referee André Schönheit hat das Leder freigegeben.

Aufstellung SVE: Barkmann – Fischer, Marschner, Krajinovic, Maltzahn, Lysiak, Mankumbani, Lohmann, Bojarinow, Peters Petzschke

Aufstellung FCEN: Höcker – Mandic, Lüneburg, Meyer, Koch, Marxen, Brown, Choi, Bojadgian, Rose, Toksöz

13.00 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Edmund-Plambeck-Stadion! In einer guten Stunde rollt hier der Ball zwischen dem FC Eintracht Norderstedt und dem SV Eichede. Wir sind bereits jetzt schon sehr gespannt und wollen nun von Euch wissen: Wer holt heute die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Niklas Heiden

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.