Samstag, 25. Mai 2019
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: Hamburger SV U21 – FC Sankt Pauli U23

Liveticker: Hamburger SV U21 – FC Sankt Pauli U23

Liveticker: Fußball-Sonntag in der Regionalliga Nord! Die Hamburger SV U21 hat die FC Sankt Pauli U23 zu Gast an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage. Die Rothosen können auf Platz sechs der Tabelle springen – die Kiezkicker brauchen einen Sieg zum Klassenerhalt. Wir berichten live von der WMA:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Die U21 des Hamburger SV gewinnt am Ende etwas glücklich mit 2:1 gegen die U23 des FC Sankt Pauli und sichert sich damit den Derbysieg. Die Kiezkicker schweben weiter in Abstiegsgefahr. Wir bedanken uns bei Euch, wünschen noch einen schönen Sonntag.

90. Minute: Drei Minuten gibt es von Referee Malte Göttsch noch eimal obendrauf. Zeit für den FCSP.

87. Minute: Das ging voll auf die zwölf! Finn Schütt will aus 18 Metern abziehen und donnert die Pille voll gegen den Schädel von Khaled Mohssen, der sofort zu Boden geht. Mohssen muss behandelt werden.

86. Minute: Die Uhr tickt erbarmungslos runter für die Kiezkicker. Vor allem, weil Lüneburg gewinnt.

83. Minute: Jetzt wird das hier doch noch einmal eine echt heiße Schlussphase. Niklas Hoffmann steht völlig alleine vor Schauer, schießt dem HSV-Keeper aber direkt in die Arme. Was für eine Chance.

80. Minute: Dritter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Khaled Mohssen kommt für Dominic Cyriacks.

79. Minute: Toor für die FC Sankt Pauli U23! Und jetzt bestrafen sich die Rothosen selbst. Patric Pfeiffer holt im Strafraum Seuwaong Lee von den Beinen, Referee Göttsch zeigt zurecht auf den Punkt. Lee legt sich den Ball selber zurecht und legt die Murmel direkt in die Mitte. Der Anschlusstreffer für den FCSP.

78. Minute: Etwas mehr als zehn Minuten sind noch auf der Uhr. Aktuell passiert hier nicht allzu viel.

74. Minute: Glanzparade von HSV-Schlussmann Bennet Schauer! Seuwong Lee fällt im Strafraum das Leder vor die Füße und der Kiezkicker zieht einfach ab. Schauer bekommt die linke Hand noch rechtzeitig nach unten und fischt die Pille somit aus der linken unteren Ecke. Der Eckball bringt dem FCSP nichts ein.

72. Minute: Dritter Wechsel bei der FC Sankt Pauli U23! Deichmann kommt für den verletzten Kovacic.

72. Minute: Die Begegnung ist hier aktuell unterbrochen, weil Dario Kovacic auf dem Rasen liegt und behandelt werden muss. Sieht auch so aus, als müssten die Kiezkicker gleich erneut austauschen.

71. Minute: Zweiter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Leon Mundhenk kommt für Arianit Ferati.

70. Minute: Erster Wechsel bei der FC Sankt Pauli U23! Coimbra Fernandes ersetzt Veli Sulejmani im Spiel.

68. Minute: Während es bei der U21 der Rothosen echt gut läuft, ziehen ansonsten schwarze Regenwolken über dem Volkspark. Die Profis der Hamburger liegen mit 0:2 beim SC Paderborn zurück.

61. Minute: Über eine Stunde ist nun in Stellingen gespielt und nun kann man schon konstatieren, dass die Begegnung deutlich an Niveau verloren hat. Die Rothosen machen lange nicht mehr so viel, wie noch im ersten Durchgang. Die Kiezkicker sind zwar bemüht, finden nach vorne aber auch keine Lösungen.

56. Minute: Den darf man schon mal machen. Über rechts ist Jonas David auf und davon, geht bis zur Grundlinie und flankt dann auf den zweiten Pfosten. Dort steht Justin Huber völlig blank, setzt das Leder mit der Innenseite aus einem Meter aber über das Tor. Das war schwerer, als den Ball rein zu schießen.

55. Minute: Die Boys in Brown sind nun deutlich besser im Spiel, als noch im ersten Durchgang. Die Kiezkicker kommen besser in die Zweikämpfe und sind griffiger. Bisher hat der HSV damit Probleme.

53. Minute: Schauer bewahrt seine Farben vor dem Anschlusstreffer! Sirlord Conteh ist plötzlich völlig blank und steht vor dem HSV-Schlussmann. Dieser macht sich breit und kann die Pille noch abwehren.

50. Minute: Erster Wechsel bei der Hamburger SV U21! Justin Huber kommt für Christian Stark ins Spiel.

48. Minute: Nach einem Zweikampf im Mittelfeld bleibt Christian Stark auf dem Boden liegen, muss länger behandelt werden und kann wohl nicht weiter spielen. Stark wird deshalb zur Bank getragen.

46. Minute: Weiter geht’s in Stellingen! Beide Teams und das Referee-Gespann sind zurück im Spiel.

Halbzeit: Pause an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Die U21 des Hamburger SV nimmt eine verdiente 2:0-Führung zur Halbzeit mit in die Kabine. Von der U23 der Boys in Brown muss ab sofort deutlich mehr kommen. Wir machen dann auch mal kurz Pause, melden uns in einer knappen Viertelstunde hier wieder.

41. Minute: Vier Minuten sind offiziell noch zu gehen. Dürfte nicht wirklich viel Nachspielzeit hier geben.

37. Minute: Aluminium bei den Weiß-Kickern! Nach einer kurz ausgeführten Ecke bringt Seuwong Lee das Leder in die Mitte und findet Finn Schütt. Der Youngster steigt in die Luft, nickt die Murmel aber nur gegen den Querbalken. Den Abpraller können die Rothosen dann relativ schnell weg klären. Das war brenzlig.

34. Minute: Gute Kombination der Gastgeber, die nun aber nicht mehr so zielsicher sind, wie noch zu Beginn. Cyriacks wird von Pfeiffer über rechts lang auf die Reise geschickt, nimmt die Pille dann mit in den Strafraum und donnert das Leder dann auf den Kasten. Der Ball fliegt aber eher in den zweiten Stock.

30. Minute: Jetzt geht die Weiß-Elf aber doch etwas fahrlässig mit ihren guten Chancen um. Henrik Giese erobert in der eigenen Hälfte den Ball und Cyriacks schickt Christian Stark auf die Reise. Dieser wird gleich zwei Mal von Niklas Hoffmann gestoppt. Da waer deutlich mehr drin für die Rothosen aus dem Volkspark.

26. Minute: Für alle Fans, die zeitgleich die Zwischenstände der Profi-Teams nicht mitbekommen. Der HSV liegt 0:1 in Paderborn zurück, die Boys in Brown halten bisher am Millerntor ein 0:0 gegen Bochum.

22. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Die Rothosen legen hier schnell nach – wenn auch etwas kurios. Denn eigentlich war Moritz Kwarteng nach seinem ersten Versuch bereits auf den Hosenboden gefallen, stochert die Murmel dann aus dem Sitzen ins Tor. Da sah die Kiezkicker-Abwehr nicht gut aus.

20. Minute: Es bleibt auch nach über zwanzig Minuten dabei, dass die Rothosen hier das bessere Team sind. Die Gastgeber wirken immer einen Tick frischer und sind schneller in den wichtigen Zweikämpfen.

16. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Die Rothosen gehen nicht ganz unverdient in Führung, weil die Weiß-Elf in den letzten Minuten doch mehr vom Spiel hatte. Von links fliegt eine Flanke von Arianit Ferati in den FCSP-Strafraum, die Patric Pfeiffer mit dem Kopf vollstreckt. Keine Chance für Brodersen.

12. Minute: Schöne Ballstafette der Gastgeber! Über links kommt der Ball von Christian Stark auf den Schlappen von Dominic Cyriacks, der das Leder rechts raus legt zu Arianit Ferati. Dieser zieht mit einer Körpertäuschung in die Mitte und zieht ab. Brodersen bekommt die Hände aber rechtzeitig nach oben.

9. Minute: Nun melden sich auch erstmals die Boys in Brown zu Wort. Theodor Bräuning steckt die Pille in den Lauf des pfeilschnellen Sirlord Conteh durch, der Henrik Giese davon läuft und aus halbrechter Position zum Abschluss kommt. Bennet Schauer im HSV-Kasten taucht ab und kann das Leder sichern.

4. Minute: Die Weiß-Equipe startet die die Feuerwehr in die Partie. Diesmal ist es ein Diagonalball von Fabian Gmeiner, der für Gefahr sorgt, weil Svend Brodersen zu zögerlich aus seinem Kasten kommt. Arianit Ferati kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, setzt den Ball aber nur gegen den Außenpfosten.

2. Minute: Die erste Chance der Begegnung gehört den Rothosen. Von rechts bringt Arianit Ferati eiene Hereingabe in die Mitte, die auf den zweiten Pfosten verlängert wird. Dort steht Fabian Gmeiner völlig blank, legt aber noch einmal quer und schließt nicht selbst ab. So landet der Ball bei den Kiezkickern.

1. Minute: Los geht’s an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Referee Malre Göttsch hat das Leder freigegeben.

Aufstellung FCSP: Brodersen – Bednarczyk, Otto, Schütt, Kovacic, Lee, S. Conteh, Bräuning, Hoffmann, Sulejamni, Hornschuh

Aufstellung HSV: Schauer – David, Pfeiffer, Gmeiner, Stark, Kwarteng, Behounek, Ferati, Giese, Opoku, Cyriacks

14.30 Uhr: Herzlich willkommen von der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Spielgerät zwischen der Hamburger SV U21 und der FC Sankt Pauli U23. Wir sind schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt sich heute den Sieg? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.