Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: Hamburger SV U21 – Heider SV

Niklas Heiden

Published

on

Liveticker: Fußball-Samstag in der Regionalliga Nord! Die Hamburger SV U21 hat heute am ersten Spieltag den Aufsteiger Heider SV zu Gast an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage. Nun müssen beide Teams zeigen, was sie in der Vorbereitung so einstudiert haben. Wir berichten live von der WMA:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-hamburger-sv-u21-heider-sv“ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Ende: Schluss an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Die U21 des Hamburger SV gewinnt das Auftaktspiel gegen den Heider SV verdient mit 5:1. Zudem hatten die Rothosen noch Chancen für weitere Treffer. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen Samstagnachmittag.

90.+3 Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Die letzte Szene im Spiel und Maximilian Geissen nickt noch mal einen Eckball von Khaled Mohssen in die Maschen. Am Ende gewinnt die U21 also mit 5:1.

89. Minute: Da klatscht der Ball gegen den Pfosten! Nach einem Freistoß von Khaled Mohssen nickt Patrick Storb das Leder gegen das Aluminium. Von dort springt der Ball links weg und Heide klärt das Leder.

85. Minute: Nach einer kurzen Pause kann dann weiter gespielt werden. Der Sprenger ist wieder aus.

82. Minute: Es ist nicht zu erklären, aber plötzlich geht der Rasensprenger im Strafraum der Heider an. Dafür muss nun das Spiel unterbrochen werden. Die Anlage scheint nicht abgestellt werden zu können.

79. Minute: Dritter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Niklas Schneider ersetzt Kusi Kwame im Spiel.

74. Minute: Zweiter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Justin Huber kommt für Mortiz Kwarteng rein.

73. Minute: Toor für die U21 des Hamburger SV! Doch keine Aufholjagd der Gäste. Moritz Kwarteng bedient Tobias Fagerström im Strafraum sensationell. Der Finne hebt den Ball über den Keeper hinweg in die Maschen. Was für ein schöner Treffer. Damit dürfte die Begegnung hier nun doch entschieden sein.

71. Minute: Zweiter Wechsel beim Heider SV! Jannik Sierks kommt für Alex Hardock in die Begegnung.

65. Minute: Toor für den Heider SV! Und plötzlich steht die halbe Tribüne, weil die Gäste doch ordentlich viele Fans mitgebracht haben. Aus abseitsverdächtiger Position trifft Tobias Hass zum 1:3. Fehlen den Gästen noch zwei Treffer zum Ausgleich. Aber manchmal bewirkt so ein Treffer ja Wunder. Mal abwarten.

58. Minute: Erster Wechsel beim Heider SV! Marvin Wolf kommt für den enttäuschnden Azat Selcuck.

57. Minute: Da kann man schon Elfmeter pfeiffen, auch wenn es schon 3:0 steht. Fagerström will den Ball im Strafraum heben und spielt dabei das Leder an die Hand von Joe Mittelbach. Kein Pifff vom Schiri.

55. Minute: Erster Wechsel bei der Hamburger SV U21! Ogechika Heil macht Platz für Patrice Kabuya.

52. Minute: Die Partie ist aktuell unterbrochen, weil ein Spieler der Gäste in der eigenen Hälfte behandelt werden muss. In Kürze dürfte das Spiel dann fortgesetzt werden. Eine Verletzung liegt hier nicht vor.

48. Minute: Toor für die U21 des Hamburger SV! Damit dürfte das Spiel nun durch sein. Moritz Kwarteng steckt das Leder im Strafraum für Tobias Fagerström durch, der im Zweikampf mit David Quade ist. Zu allem Überfluss drückt der Heide-Kicker den Ball dabei in die eigenen Maschen. Ein Eigentor der Gäste.

46. Minute: Weiter geht’s in Stellingen! Beide Teams und das Referee-Gespann sind nun wieder zurück.

Halbzeit: Pause an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Die U21 des HSV führt nicht unverdient mit 2:0 gegen den Heider SV. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns dann gleich hier wieder.

45.+1 Minute: Wieder ist der Ball im Tor, doch der Treffer zählt nicht. Fagerström staubt nach einer tollen Parade von Franzenburg ab, doch die Fahne geht sofort nach oben. Zuvor hatte Geissen abgeschlossen.

43. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Da zappelt der Ball im Netz – und wie. Ogechika Heil bedient Kusi Kwame auf halblinker Position auf Höhe des Strafraumecks. Der Außenverteidiger nimmt aus der Distanz Maß und donnert die Pille in den rechten oberen Giebel. Ein wirklich sehenswerter Treffer.

41. Minute: Vier Minuten sind noch bis zum Pausentee. Dürfte nicht wirklich viel Nachspielzeit geben.

37. Minute: Nach dem doch ganz guten Beginn kommt von den Gästen aus Heide nun nicht mehr allzu viel. Im Gegenteil. Die meisten Bälle werden lang geschlagen und landen somit in der HSV-Abwehr.

32. Minute: Nächste gute Gelegenheit für die Gastgeber, hier auf 2:0 zu erhöhen. Khaled Mohssen bringt den Ball von links an die Strafraumkante, wo Tobias Fagerström bereits wartet und das Leder mit der Brust aus der Luft fischt. Der Ableger auf Kwarteng bringt aber keinen Schuss. Der Schuss wird geblockt.

30. Minute: Die Drews-Elf läuft Heide bei Ballbesitz nun sehr früh an, um den Ball möglichst schnell zu erobern. So kommen die Rothosen immer wieder mit Tempo schnell in die Tiefe. Gutes Mittel bisher.

25. Minute: Schiri Bahr ordnet nun eine Trinkpause für alle Spieler an. Wichtig bei diesen Temperaturen.

21. Minute: Fast das 2:0 für die Drews-Elf! Wieder ist Pinckert über den rechten Flügel auf und davon und bedient wieder Geissen, der bereits im Strafraum wartete. Diesmal bekommt Heide-Torwart Torben Franzenburg aber noch rechtzeitig die Füße zusammen und kann das Leder so klären. Gute Parade.

19. Minute: Knifflige Szene für Schiedsrichter Felix Bahr. Tobias Fagerström wird in die Tiefe geschickt und geht im Strafraum nach einem Zweikampf mit David Quade zu Boden. Bahr lässt aber weiterlaufen.

16. Minute: Die Rothosen haben das Spiel nun mehr im Griff, halten das Leder auch öfter mal in den eigenen Reihen. Heide steht eher hinten drin und scheint vom Gegentreffer doch minimal geschockt.

13. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Die Rothosen gehen in Führung. Tobias Fagerström wird auf die Reise geschickt, schüttelt seinen Gegenspieler locker ab und legt dann für Lukas Pinckert quer. Dessen Abschluss wird zwei Mal geblockt, doch dann ist es Maximilian Geissen, der aus dem Rückraum trifft. 1:0!

6. Minute: Munteres Spiel hier in den ersten Minuten in Stellingen. Beide Teams suchen von Beginn an den Weg nach vorne. So kommt Tempo in die Partie. Heide vielleicht einen Ticken besser als der HSV.

3. Minute: Die erste Chance der Partie gehört den Gästen aus Heide. Sebastian Haut spielt in der eigenen Hälfte einen dicken Fehlpass in den Lauf von Jonah Gieseler, der auf und davon ist und abschließt. Doch die Fahne des Assistenten war oben, weil ein Heider Spieler den Ball noch leicht berührt hatte. Kein Tor.

1. Minute: Los geht’s an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Referee Felix Bahr hat das Leder freigegeben.

Aufstellung HSV: Franzenburg – Quade, Neelsen, Hardock, Gieseler, Selcuk, Peters, Hahn, Wansiedler, Hass, Ehlert

Aufstellung HSV: Haar – Pinckert, Storb, Haut, Mohssen, Kwarteng, Fagerström, Heil, Kwame, Steinmann, Geissen

12.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Spielgerät zwischen der Hamburger SV U21 und dem Heider SV. Wir sind schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt sich heute die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.