Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: Hamburger SV U21 – SC Weiche Flensburg 08

Niklas Heiden

Published

on

Liveticker: Fußball-Samstag in der Regionalliga Nord! Die U21 des Hamburger SV hat den SC Weiche Flensburg 08 zu Gast an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage. Die Rothosen wollen die Herbstmeister-schaft eintüten – Weiche kann dem HSV in die „Meister-Suppe“ spucken. Wir berichten live:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-hamburger-sv-u21-sc-weiche-flensburg-08″ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Ende: Schluss an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Am Ende trennen sich der SC Weiche Flensburg un die U21 des Hamburger SV mit einem gerechten Unentschieden. Den Rothosen bleibt so die zweite Pleite in Folge erspart. Wir bedanken uns bei Euch und wünschen Euch noch einen schönen Samstagnachmittag.

90.+2 Minute: Toor für die U21 des Hamburger SV! Da zeppelt die Kugel doch noch ganz spät im netz. Köhlert hämmert aus 16 Metern drauf, der Ball wird nach halblinks abgefälscht. Dort steht Stephan Ambrosius, der aus spitzem Winkel zum Ausgleich einschiebt. was für eine Geschichte in Stellingen.

89. Minute: Es ist übrigens das fünfte Spiel in Folge, wo Weiche in den letzten zehn Minuten die Partie entscheidet. Eine Qualität, die sogar beim Tabellenfürher aus Hamburg Bestand hat.

88. Minute: Dritter Wechsel beim Hamburger SV U21! Patrick Storb kommt für Younjae Seo ins Spiel.

85. Minute: Toor für den SC Weiche Flensburg 08! Da zappelt der Ball wieder einmal spät im Netz, schon in der Vorwoche trafen die Jurgeleit-Schützlinge ganz spät. Patrick Thomsen drückt die Kugel per Kopf über die Linie. Großer Jubel bei den mitgereisten Weiche-Anhängern auf der Stahltribüne.

84. Minute: Die letzten fünf Minuten in Stellingen laufen jetzt. Wir legen uns fest: Es bleibt beim 0:0.

81. Minute: Zweiter Wechsel beim SC Weiche Flensburg! Kevin Schulz wird durch Pastor Santos ersetzt.

77. Minute: Dreizehn minuten sind offiziell noch auf der Uhr und die Schlussphase könnte durchaus spannend werden. Sichert sich hier doch noch eine Mannschaft, durch den Lucky-Punch, den Dreier?

74. Minute: Die Gäste aus Schleswig-Holstein lassen die dicke Möglichkeit zur Führung liegen. Nach einem Eckball von Jonas Walter steigt Kevin Schulz am ersten Pfosten am höchsten, köpft aber vorbei.

71. Minute: Die letzten zwanzig Minuten sind angebrochen und so langsam hat man das Gefühl, dass bei den Rothosen doch noch etwas gehen könnte. Aber: Weiche ist gerade bei Kontern gefährlich.

68. Minute: Zweiter Wechsel bei Hamburger SV U21! Christian Stark ersetzt Frank Ronstadt auf dem Feld.

66. Minute: Und die Rothosen sorgen mal wieder für Gefahr. Mortiz Kwarteng lässt an der Sechzehner-kante Jannick Ostermann aussteigen und will die Kugel dann ins rechte untere Eck zirkeln. Doch sein Abschluss landet knapp neben dem rechten Pfosten. Es deutet sich zudem der nächste Wechsel an.

63. Minute: Erster Wechsel beim SC Weiche Flensburg! Fabian Arndt kommt für Nico Empen ins Spiel.

60. Minute: Die gute Nachricht ist, dass bereits eine Stunde der Partie rum ist. Die schlechte Nachricht, dass noch kanpp eine halbe Stunde zu gehen ist. Wirklich viel passiert hier nämlich weiter nicht.

59. Minute: Immerhin mal wieder ein ordentlicher Torabschluss! Stephan Ambrosius hämmert aus rund 16 Metern einfach mal drauf und Kirschke muss seine ganze Klasse unter Beweis stellen.

56. Minute: Es ist und bleibt eine chancenarme Begegnung! Gouaida mit einem Freistoß in die Mitte, Giese kann aber gar nicht an die Pille kommen. Der Ball landet in den Armen von SC-Keeper Kirschke.

52. Minute: Erster Wechsel bei der Hamburger SV U21! Fabian Gmeiner kommt für Leon Mundhenk.

51. Minute: Die zweite Hälfte bgeinnt da, wo die erste aufgehört hat. Auf einem ziemlich kaputten Rasen, auf dem nahezu kein sinnvolles Fußballspiel mehr möglich ist. Der HSV wird wohl gleich tauschen.

46. Minute: Weiter geht’s in Stellingen! Beide Teams und das Referee.-Gespann sind zurück im Spiel.

Halbzeit: Pause an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Mit einem trost- und torlosen 0:0 geht es für beide Teams zurück in die Kabine. Wir machen dann auch kurz Pause und melden uns gleich hier wieder.

40. Minute: Die letzten fünf Minuten bis zur Pause und hier dürfte sich nicht mehr allzu viel tun.

35. Minute: Die letzten zehn Minuten bis zum Pausentee sind angebrochen und immerhin hat es inzwischen aufgehört zu regnen. Es bleibt aber dabei: Kurz vor dem Strafraum ist bei beiden Feierabend.

31. Minute: Der Tunnel-König der heutigen Partie ist jetzt schon Moritz Kwarteng, der fleißig immer wieder Beinschüssen verteilt. Bisher bringt das den Rothosen aber nichts. Weiterhin 0:0 hier.

28. Minute: Und auch die Rothosen lassen eine dicke Möglichkeit liegen. Moritz Kwarteng tanzt im Mittelfeld zei seiner Gegenspieler aus und schickt dann Törles Knöll auf die Reise, der den Ball nochmal für Köhlert ablegt. Dieser will den Ball unten links versenken, doch Kirschke macht sich lang und klärt.

25. Minute: Was  für ein schöne Konter der Gäste! Über Jannick Ostermann und Jonas Walter landet die Kugel im Sechzehner bei Kevin Schulz, der bei seinem Zuspiel aber im Abseits stand. Abgepfiffen.

22. Minute: Nun kommen auch die Gäste von der dänischen Grenze zu ihrer ersten besseren Chance. Nico Empen bringt die Kugel flach von links in die Mitte, doch Kevin Schulz verpasst ganz knapp.

19. Minute: Defensiv stehen die Gäste übrigens sehr sicher, bis jetzt! Törles Knöll lässt im Sechzener einen Gegenspieler aussteigen und steht plötzlich frei vor Keeper Kirschke. Dieser bleibt aber Sieger, den Nachschuss hämmert Henrik Giese aus 35 Metern gegen den Pfosten. Die beste Chance bisher.

16. Minute: Beide Mannschaften tuen sich mit dem Untergrund durchaus schwer und an ein wirkliches Fußballspiel ist kaum zu denken. Immer wieder rutschen Spieler auf dem nassen Rasen weg.

13. Minute: Wir würden Euch gerne etwas mehr über die Partie erzählen, aber wirklich viel passiert hier aktuell nicht. Meist schiebt sich ein Team die Kugel in der eigenen Hälfte immer wieder hin und her.

11. Minute: Die Rothosen sind zwar einen ticken besser auf dem Platz, in Torchancen konnten die Hamburger ihre Überlegenheit bisher aber nicht ummünzen. Wirklich ergibig ist das hier noch nicht.

8. Minute: Einige hartgesottene Fans der Gäste haben sogar auf der Gegengerade Platz genommen und verfolgen die Partie nun aus dem strömenden Regen. Auf der Tribüne findet sich kaum ein Platz mehr.

5. Minute: Trotz Regen wird es im SC-Strafraum schon sehr früh brandgefährlich. Nach einem Doppelpass zwischen Köhlert und Mundhenk ist letzterer über den Flügel durch undd läuft bis zur Grundlinie. Sein Querpass landet in der Mitte bei Knöll, der aber ausrutscht und deshalb nicht an die Kugel kommt.

3. Minute: Der Rase in Stellingen ist sehr tief und dementsprechend schwer zu bespielen. Bisher läuft die Kugel aber noch einigermaßen rund. Das dürfte sich im Laufe der Begegnung noch ändern.

1. Minute: Los geht’s an der Wolfang-Meyer-Sportanlage! Referee Lukas Benen hat das Leder freigegeben.

Aufstellung SCWF: Kirschke – Jürgensen, Paetow, Schulz, Empen, H. Ostermann, J. Ostermann, Walter, Guder, Thomsen, Ebot-Etchi

Aufstellung HSV: Behrens – Seo, Ambrosius, Steinmann, Knoell, Kwarteng, Köhlert, Mundhenk, Giese, Ronstadt, Gouaida

12.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! In knapp einer Stunde rollt hier die Kugel zwischen der Hamburger SV U21 und dem SC Weiche Flensburg 08. Wir sind bereits jetzt schon sehr gespannt und wollen nun von Euch wissen: Welche Mannschaft holt sich heute die drei Punkte?

Foto: Niklas Heiden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.