Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: Hamburger SV U21 – SV Drochtersen/Assel

Niklas Heiden

Published

on

Foto: Heiden

Liveticker: Flutlicht-Dienstag in der Regionalliga Nord! Die Hamburger SV U21 hat heute den SV Drochtersen/Assel zu Gast an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage zu Gast. Die Rothosen können auf den zweiten Platz springen – DA kann sich nun ebenfalls oben festsetzen. Wir berichten live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Die U21 des Hamburger SV verliert verdient mit 0:2 gegen die SV Drochtersen/Assel, die einfach griffiger wirkten, als die Rothosen über weite Strecken der Begegnung. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit, wünschen Euch noch einen schönen Abend.

90. Minute: Bisher hat Schiedsrichter Markus Büsing noch keine Nachspielzeit angezeigt.

87. Minute: Drei Minuten sind offiziell noch zu gehen, plus sicher eine kleine Nachspielzeit.

82. Minute: Vierter Wechsel bei Drochtersen/Assel! Jannes Wulff macht Platz für Fabio Dias.

82. Minute: Nächste dicke Chance für den HSV, hier den Anschluss zu erzielen. Kwarteng wechselt die Seite, findet im Strafraum Bukusu und dessen flacher Abschluss wird von Siefkes zur Ecke abgewehrt.

81. Minute: Vierter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Cerruti Siya ersetzt nun Lukas Pinckert.

80. Minute: Die Rothosen werfen nun natürlich noch einmal alles nach vorne, werden gleich auch noch einmal wechseln. Jetzt würde es ein schnelles Tor für die Reimers-Elf brauchen, um noch was zu holen.

76. Minute: Toor für die SV Drochtersen/Assel! Durch einen Traumtor tüten die Gäste wohl die drei Punkte ein. Bryan Hein verliert in der DA-Hälfte den Ball und dann geht es ganz schnell. Der Ball landet in der Spitze bei Alexander Neumann, der per Bogenlampe Keeper Oppermann sehenswert überwindet.

73. Minute: So langsam bricht die letzte Viertelstunde an und den Rothosen läuft die Zeit davon, wenn sie hier noch Punkte mitnehmen wollen. Inzwischen kommt DA aber auch nur noch selten hinten raus.

70. Minute: Dritter Wechsel bei Drochtersen/Assel! Florian Nagel ersetzt Efkan Erdogan im Spiel.

70. Minute: Dritter Wechsel bei der HSV U21! Patrice Kabuya kommt für Faride Alidou in die Partie.

64. Minute: Zweiter Wechsel bei Drochtersen/Assel! Hassan El Saleh ersetzt Martin Sattler im Spiel.

64. Minute: Doppelwechsel bei der HSV U21! Limani/Beke gehen und Fagerström/Bukusu kommen.

62. Minute: Erster Wechsel bei Drochtersen/Assel! Von der Reith geht und Khobadakhshian kommt.

61. Minute: Aktuell ist die Partie unterbrochen, weil Nico von der Reith sich verletzt hat. Drochtersen scheint auch seinen ersten Wechsel deshalb in angriff nehmen zu müssen. Reith humpelt vom Platz.

56. Minute: Der HSV zeigt sich wie schon im ersten Durchgang sehr bemüht, findet aber bis auf die beiden Chancen nicht so richtig rein. Das macht sich vor allem durch schlechte Abspiele sehr bemerkbar.

51. Minute: Die Rothosen lassen die dicke Chance zum schnellen Ausgleich nach der Pause liegen. Faride Alidou bringt die Kugel von der rechten Außenbahn in den Strafraum zu Peter Beke, der die Kugel aus der Luft fischt und direkt nimmt. Sein Schuss streift nur knapp Zentimeter links am Pfosten vorbei.

46. Minute: Weiter geht’s in Stellingen! Beide Teams und das Referee-Gespann sind wieder zurück.

Halbzeit: Pause an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Zur Halbzeit führt Drochtersen/Assel mit 1:0 bei der U21 des HSV. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns in einer Viertelstunde wieder.

45. Minute: Quasi mit dem Pausenpfiff verzeichnen die Hausherren die dicke Gelegenheit zum Ausgleich. Bryan Hein brachte den Ball von links an die Kante des Sechzehners, wo Drochtersen den Ball vor die Füße von Robin Meißner klärte. Dieser zog direkt ab und verfehlte sein Ziel nur um Zentimeter.

38. Minute: Die erste Halbzeigt neigt sich dem Ende entgegen und aktuell machen die Rothosen nicht den Eindruck, als hätten sie den Gegentreffer schon verkraftet. Drochtersen macht das aber auch gut.

32. Minute: Elfmeter und Toor für die SV Drochtersen/Assel! Keine 60 Sekunden später wird Wulff im Strafraum von den Beinen geholt und Referee Büsing entscheidet nach kurzem Zögern auf Strafstoß. Nico von der Reith tritt an und versenkt den Ball sicher in der rechten unteren Ecke. Nicht unverdient.

31. Minute: Die beste Torchance bisher für die Gäste aus dem Alten Land. Jannes Wulff wird tief geschickt, dringt in den Strafraum ein und scheitert im eins gegen eins an der Oppermann-Fußabwehr.

29. Minute: Noch nicht einmal eine halbe Stunde ist gespielt, da schickt HSV-Trainer Reimers seine Ersatzspieler bereits zum warmmachen. Ergo: Der Trainer könnte gerade nicht zufrieden sein.

23. Minute: Zum ersten Mal schießen die „Drosseln“ in dieser Begegnung auf das Tor. Aus 20 Metern halblinker Position legt sich Maximilian Geissen den Ball zurecht, doch sein Abschluss sorgt nicht wirklich für große Gefahr vor dem Kasten von Leo Oppermann. Da fehlt die nötige Entschlossenheit.

18. Minute: Das ist vor dem Strafraum alles ein bisschen zu kompliziert, was die Reimers-Elf hier spielt. Noch ein Haken, noch einen Spieler aussteigen lassen – das kann Drochtersen einfach verteidigen.

14. Minute: Wir würden Euch gerne etwas mehr über das Spiel auf dem Platz erzählen, wirkliche Aktionen fehlen aber weiterhin. Die Gäste wagen sich in den letzten Minuten etwas mehr nach vorne.

8. Minute: Die ersten knapp zehn Minuten sind sehr ausgeglichen zwischen beiden Teams. Keiner will früh einen Fehler begehen und damit ein Gegentor kassieren. Das Spiel ist von Taktik geprägt.

5. Minute: Der erste Torabschluss im Spiel gehört der Mannschaft von Pit Reimers. Moritz Kwarteng bekommt das Leder an der Strafraumkante serviert, fackelt nicht lange und zieht aus rund 16 Metern zentraler Position ab. Auf der Linie rettet ein Drochtersen-Spieler gerade noch mit seinem Kopf.

4. Minute: Die ersten Minuten in Stellingen verlaufen sehr unspektakulär. Drochtersen läuft den HSV erst nach der Mittellinie an, schaltet dafür nach Ballbesitz schnell um. Torchancen gab es noch nicht.

1. Minute: Los geht’s an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Referee Markus Büsing hat angepfiffen.

Aufstellung DA: Siefkes – Owusu, Serra, Wulff, Andrijanic, Erdogan, Von der Reith, Neumann, Sattler, Geissen, Zeugner

Aufstellung HSV: Oppermann – Pinckert, Fabisch, Limani, Meißner, Alidou, Kwarteng, Rohr, Hein, Beke, Hornschuh

18.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Spielgerät zwischen der Hamburger SV U21 und der SV Drochtersen/Assel. Wir sind schon sehr gespannt, wollen von Euch wissen: Welches Team holt die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.