Connect with us

Liveticker

Liveticker: Hamburger SV U21 – SV Drochtersen/Assel

Published

on

Foto: Heiden

Liveticker: Fußball-Sonntag in der Regionalliga Nord! Die Hamburger SV U21 hat zum Auftakt der neuen Spielzeit die SV Drochtersen/Assel zu Gast an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage. Beide Mannschaften wollen mit einem Dreier in die Saison starten. AFH berichtet live von der WMA:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Die U21 des Hamburger SV verliert in Unterzahl, nach der Roten Karte für Keeper Leo Oppermann, mit 4:2. Am Ende waren die Gäste abgezockter als die Rothosen. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit, wünschen Euch noch einen schönen Sonntag.

90.+5 Minute: Toor für die SV Drochtersen/Assel! Hassan El-Saleh macht endgültig den Deckel drauf.

90. Minute: Vier Minuten gibt es von Referee Rosenthal obendrauf. 230 Fans sind übrigens beim Spiel.

87. Minute: Vierter Wechsel bei Drochtersen/Assel! Fabio Diaz macht Platz für Martin Sattler im Spiel.

85. Minute: Vierter Wechsel bei der HSV U21! Jonah Fabisch geht runter, Stürmer Beleme kommt.

84. Minute: Aktuell ist das Spiel unterbrochen, weil Ioannou an der Mittellinie behandelt wird.

80. Minute: Zehn Minuten sind noch auf der Uhr und aktuell scheint es noch nicht so, als wäre diese Begegnung schon entschieden. In Überzahl hat es Drochtersen aber natürlich einfacher, als der HSV.

76. Minute: Dritter Wechsel bei der HSV U21! Timon Burmeister ersetzt Maxwell Gyamfi auf dem Feld.

75. Minute: Dritter Wechsel bei Drochtersen/Assel! Daniel Owusu geht und Jan-Miklas Steffens kommt.

74. Minute: Das sieht gar nicht gut aus! Leon Sommer will das Leder in die Mitte flanken, trifft dabei Owusu voll auf den Kopf oder den Hals und dieser bricht sofort zusammen. Aktuell sind die Physios von beiden Vereinen zur Stelle und kümmern sich um den Spieler der Gäste. Wir drücken alle Daumen.

70. Minute: Immerhin mal wieder ein Abschluss in der Begegnung. Nach einem Foul an Alidou bekommt der HSV einen Freistoß zugesprochen, den sich Juho Kilo schnappt. Seinen Abschluss setzt der Finne knapp über den Querbalken. Knappe 20 Minuten sind derweil in Stellingen noch zu gehen.

66. Minute: Zweiter Wechsel bei Drochtersen/Assel! Ashton Götz geht und Felix Niebergall kommt.

66. Minute: Zweiter Wechsel bei der HSV U21! Ware Pakia kommt für den Doppeltorschützen Velasco.

65. Minute: Das entwickelt sich so ein bisschen zum Gekloppe hier, gerade was die Zweikämpfe angeht. Beide Teams gehen da immer härter rein. Referee Rosenthal hat heute zudem nicht seinen besten Tag.

57. Minute: In den letzten Minuten ist das Spiel etwas giftiger geworden, hinzu kommen viele kleine Foulspiele mit Gelben Karten. Auch von Seiten der Fans ist es lauter, als noch im ersten Durchgang.

53. Minute: Toor für die SV Drochtersen/Assel! In Überzahl gegen die Gäste erstmal in diesem Spiel in Führung – weil der neue HSV-Keeper Didzilatis sich einen echten Bock leistet. Bei einem langen Ball aus der Box rennet der Torwart unter dem Ball durch, Dias bedankt sich und nickt den Ball nur noch ein.

52. Minute: Auf der Gegenseite meldet sich der HSV ebenfalls im zweiten Durchgang an! Nach einem Freistoß von Kilo kommt Alidou in der Mitte an den Ball und zwingt Keeper Siefkes zu einer Parade.

51. Minute: Der Pfosten rettet den HSV vor dem Rückstand! Ashton Götz zirkelt einen Freistoß aus spitzem Winkel direkt auf den Kasten, Didzilatis kann die Kugel nur klatschen lassen und so discht die Pille gegen den Innenpfosten. Dort muss Alidou den Ball auf der Linie klären. Was für eine Chance.

46. Minute: Weiter geht’s in Stellingen! Beide Teams und das Referee-Gespann sind wieder zurück.

Halbzeit: Pause in Stellingen! Mit dem 2:2-Remis geht es für beide Mannschaften zurück in die Kabinen. Wir machen auch mal kurz Pause und melden uns in einer knappen Viertelstunde dann hier wieder.

45.+4 Minute: Toor für die SV Drochtersen/Assel! Jetzt kommt es doppelt bitter aus Sicht der Hamburger. Nach dem Freistoß, den DA für das Foul zugesprochen bekam, gab es noch einen Eckball. Ioannou schlägt den Ball herein, von der Reith schraubt sich hoch und nickt zum späten 2:2 ein.

45.+3 Minute: Erster Wechsel bei der HSV U21! Anssi Suhohnen geht runter, Gavin Didzilatis kommt.

45.+1 Minute: Rot für die Hamburger SV U21! Jetzt wird das Gedaddel in der eigenen Abwehrreihe bestraft. Torwart Leo Oppermann muss gegen Oliver Ioannou ins eins gegen eins, foult den DA-Kicker und sieht im Anschluss die Rote Karte. Die Entscheidung ist richtig, ds es eine recht klare Torchance war.

44. Minute: Das war richtig gut gespielt von den Gästen! Nach einer schönen Kombination ist Daniel Owusu plötzlich auf dem linken Flügel frei durch, zieht sogar noch etwas in die Mitte und will dort dann Diaz bedienen. Doch Valon Zumberi rauscht heran und kann in höchster Not noch retten. Enge Szene.

41. Minute: Etwas überraschend hat Drochtersen in den letzten Minuten deutliche Probleme bei Standards des HSV. Diesmal ist es eine Ecke, die Fabisch in die Mitte schlägt. Am zweiten Pfosten rauscht Maximilian Großer heran und kommt an die Pille. Platzieren kann derNeuzugang den Ball nicht.

37. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Das kam dann jetzt doch eher überraschend. Jonah Fabisch schlägt einen Freistoß von rechts mustergültig an den Fünfmeterraum, dort stiehlt sich Velasco allen davon und ist dann als der wohl kleinste Spieler auf dem Platz mit dem Kopf zur Stelle. Der HSV führt.

34. Minute: Nächste gute Gelegenheit für die Jagemann-Elf! Ashton Götz schlägt einen Eckball von rechts in die Box, findet am Fünfmeterraum Nico von der Reith und dieser schraubt sich in die Luft. Seinen Kopfball setzt der Außenverteidiger der Kehdinger dann aber nur rechts gegen das Außennetz.

30. Minute: Eine knappe halbe Stunde ist gespielt, Zeit für ein kleines Zwischenfazit. Der HSV leistet sich immer wieder einfache Abspielfehler in der eigenen Defensive, brachte Drochtersen so ins Spiel. Inzwischen sind die Gäste deshalb deutlich griffiger im Spiel. Der HSV steht hinten sehr oft wackelig.

27. Minute: Aktuell ist die Begegnung unterbrochen, weil Saleh kurz hinter der Mittellinie behandelt werden muss. Dieser hatte sich bei einem Zweikampf verletzt. Die Anderen machen eine Trinkpause.

25. Minute: Erster Wechsel bei Drochtersen/Assel! Daniel Owusu kommt für Rusch auf den Rasen.

22. Minute: Das wäre aus Sicht der Gäste beinahe ins Auge gegangen. Christian Rusch will in der eigenen Box einen langen Ball zu Keeper Siefkes zurück köpfen, schlägt aber eine Kerze und macht den Ball dann gegen Velasco scharf. Allerdings wartet der Youngster zu lange mit dem Abschluss auf das Tor.

17. Minute: Toor für den SV Drochtersen/Assel! Und plötzlich zappelt der Ball zum Ausgleich im Netz. Dias bekommt rechts zu viel Platz, kann die Kugel auf Höhe des Elfmeterpunktes auflegen und dort wartet Hassan El-Saleh, der die Pille in der linken unteren Ecke versenkt. Da stand der HSV schlecht.

15. Minute: So ne richtige Spielidee ist bei den Gästen aus Drochtersen nicht zu sehen. Meistens wird der Ball lang gekloppt, was dann wieder gefährlich wird, weil die Defensive damit nicht klar kommt.

11. Minute: Auch die Gäste melden sich nun zum ersten Mal in der Offensive. Fabio Dias probiert es mal mit einem Abschluss von halblinks aus der Box, findet in Oppermann aber seinen Meister im HSV-Tor.

8. Minute: Nächste ganz strittige Szene im Strafraum der Gäste! Wieder geht es um einen Zweikampf in der Box, wieder geht Alidou zu Boden. Nur diesmal ist es eindeutiger als bei der ersten Szene. Kein Pfiff.

6. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Das war stark gespielt von der Reimers-Elf. Faride Alidou wird rechts auf außen geschickt, bringt das Leder von rechts an den Fünfmeterraum. Dort steht Robin Velasco völlig blank und schiebt die Pille auf fünf Metern zenrtraler Position ein. Schön hrausgespielt.

4. Minute: Ansonsten ist das eher ein ruhiger Beginn von beiden Mannschaften. Offensiv-Szenen gibt es auf beiden Seiten nicht. Stattdessen befindet sich das Leder viel im Mittelfeld, ohne wirkliche Gefahr.

1. Minute: 36 Sekunden sind in Stellingen gespielt, da kann man bereits zum ersten Mal über einen Elfmeter nachdenken. Anssi Suhonen flankt die Pille von links auf die andere Seite, findet dort Faride Alidou und dieser geht im Strafraum gegen Nico von der Reith zu Boden. Kein Pfiff von Schiri Rosenthal.

1. Minute: Anpfiff an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Referee Max Rosenthal hat das Leder freigegeben.

Aufstellung DA: Siefkes – Mohr, Serra, von der Reith, Dias, Götz, Ioannou, El Saleh, Geissen, Rusch, Zeugner

Aufstellung HSV: Oppermann – Gyamfi, Zumberi, Fabisch, Alidou, Kilo, Velasco, Hein, Großer, Sommer, Suhonen

12.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Spielgerät zwischen der Hamburger SV U21 und Drochtersen/Assel. Wir sind schon sehr gespannt, wollen von Euch wissen: Welches Team holt den ersten Saisonsieg? Tipps in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.