Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: Hamburger SV U21 – VfB Lübeck

Niklas Heiden

Published

on

Liveticker: Fußball-Samstag in der Regionalliga Nord! Die Hamburger SV U21 hat den VfB Lübeck zu Gast an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage. Die Marzipan-Städter gehen als klarer Favorit ins Spiel – die Rothosen wollen nach dem Dreier in Norderstedt nachlegen. Wir berichten live von der WMA:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-hamburger-sv-u21-vfb-luebeck-4″ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Ende: Schluss an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Die Hamburger SV U21 verliert durch einen späten Elfmeter knapp mit 2:3 gegen den VfB Lübeck. Die Gäste hatten zum Ende hin viel Dusel. Die Rothosen hatten viel Pech. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit, wünschen noch einen schönen Sonnabend.

90.+3 Minute: Es läuft inzwischen die Nachspielzeit. Die Rothosen sahen gerade extrem unglücklich aus.

90. Minute: Elfmeter und Toor für den VfB Lübeck! Ambrosius senst einen Lübecker im Strafraum und und erneut gibt es Strafstoß für die Gäste. Erneut tritt Ryan Malone an, diesmal sitzt der Ball aber – 2:3.

88. Minute: Elfmeter für den VfB Lübeck! Nachdem Giese einen Zweikampf ganz normal führt, pfeift Schiri Potiyenko plötzlich Freistoß. Diesen führt Matovina aus und der Ball springt an den angelegten Arm von Limani. Dieser fliegt dafür vom Platz. Den folgenden Elfmeter von Malone pariert Pollersbeck.

87. Minute: Gelb/Rot Hamburger SV U21! Limani muss nach einem fragwürdigen Handspiel runter.

85. Minute: Die letzten Minuten ticken hier langsam von der Uhr. Regensburg gleich derweil zum 2:2 aus.

82. Minute: Erster Wechsel bei der Hamburger SV U21! Ogechika Heil ersetzt Patrice Kabuya im Spiel.

80. Minute: Gelb/Rot für den VfB Lübeck! Tom Weissmann sieht nach einem Foulspiel die Ampelkarte.

77. Minute: Die Crunchtime beginnt so langsam in Stellingen. Die heiße Phase wird damit eingeläutet.

75. Minute: Während es hier weiterhin 2:2 steht, haben die Profis des HSV das Spiel in Regensburg soeben gedreht. Nach einem Eigentor knipste soeben Aaron Hunt die 2:1-Führung für die Rothosen.

73. Minute: Zweiter Wechsel beim VfB Lübeck! Marcel Schelle ersetzt Yannick Deichmann auf dem Feld.

72. Minute: Da fehlte nicht viel und die Hamburger wären hier erneut in Führung gegangen. Gentrit Limani zieht einen Freistoß aus halbrechter Position aus die lange Ecke. Der Schuss ging nur knapp vorbei.

68. Minute: Erster Wechsel beim VfB Lübeck! Ahmet Arslan geht und Nicolas Hebisch kommt ins Spiel.

63. Minute: Nach etwas mehr als einer Stunde plätschert das Spiel nun mehr und mehr vor sich hin. Viel spielt sich im Mittelfeld ab, wirkliche Torchancen sind eher Mangelware. Insgesamt sehr ausgeglichen.

58. Minute: Man muss tatsächlich sagen, dass die Hamburger hier gar nicht so schlecht agieren. Die Drews-Elf spielt hier ganz ordentlich mit und kommt ebenfalls nach vorne. Nur der Abschluss fehlt noch.

54. Minute: Erstmals nach dem Seitenwechsel meldet sich auch der HSV ansatzweise gefährlich vor dem Gehäuse der Lübecker. Pollersbeck macht das Spiel mit einem Abwurf auf Limani schnell, der Ulbricht bedient. Dieser wechselt mit einem Diagonalball die Seite, doch der Abschluss von Kaubya landet drüber.

50. Minute: Wie schon zum Start im ersten Durchgang machen die Rothosen auch nach der Pause keinen allzu guten Eindruck. Lübeck hat mehr Aktionen, mehr Ballbesitz und drückt auf den dritten Treffer.

47. Minute: Keine 120 Sekunden ist der zweite Durchgang alt, da wird es direkt brenzlig im Rothosen-Sechzehner. Yannick Deichmann probiert es aus acht Metern halblinker Position, doch Julian Pollersbeck bekommt noch rechtzeitig die Fäuste nach oben und wehrt den Schuss ab. Am Ende klärt Ambrosius.

46. Minute: Weiter geht’s in Stellingen! Beide Teams und das Referee-Gespann sind nun wieder zurück.

Halbzeit: Pause an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Mit einem 2:2-Remis geht es für beide Teams zurück in die Kabinen. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns in einer knappen Viertelstunde.

45. Minute: Aluminium in Stellingen! Nach einem Foul von Khaled Mohssen bekommen die Gäste einen Freistoß am linken Strafraumeck zugesprochen, den Ahmet Arslan ausführen wird. Der Abschluss des Lübeckers klatscht gegen den Innenpfosten und springt dann rechts wieder heraus. Der HSV kann klären.

41. Minute: Vier Minuten noch bis zum Pausentee. Bisher ist diese Begegnung mehr als unterhaltsam.

38. Minute: Beinahe wären die Marzipanstädter hier erneut in Führung gegangen. Ahmet Arslan bekommt an der Strafraumkante zu viel Platz und setzt seinen Schuss knapp über den Querbalken.

36. Minute: Toor für den VfB Lübeck! Jetzt wird es hier richtig wild. Die Gäste erzielen den Ausgleich. Florian Riedel wird auf dem rechten Flügel bedient, zieht in die Mitte und zieht dann aus spitzem Winkel ab. Der Ball schlägt im langen Eck ein. Julian Pollersbeck ist damit schon zum zweiten Mal geschlagen.

32. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Jetzt stellen die Hamburger den Spielverlauf hier komplett auf den Kopf, wenn auch unter großer Mithilfe der Gäste. Tim Weissmann spielt den Ball genau in den Fuß von Khaled Mohssen, der sofort Julian Ulbricht in Szene setzt. Vor dem Tor bleibt der 20-Jährige ganz cool.

29. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Aus dem Nichts fällt hier der überraschende Ausgleich. Nach einem Eckball von Gentrit Limani herrscht Verwirrung im Strafraum der Lübecker, die das Leder nicht geklärt bekommen. Aus dem Gewühl heraus drückt Patrice Kabuya den Ball aus kurzer Distanz ins Netz.

23. Minute: Mega-Dusel für die Rothosen! Henrik Giese spielt Ahmet Arslan den Ball genau in die Füße und dieser sieht, dass Julian Pollersbeck weit vor seinem Kasten steht. Der ehemalige Hamburger zieht kurz hinter der Mittellinie ab, doch sein Schuss landet auf dem Tornetz. Glück für die Drews-Truppe.

22. Minute: Die Hamburger haben sich, nach der schlechten Anfangsphase, inzwischen etwas gefangen und machen nicht mehr so viele Fehler wie noch zu Beginn. Souverän sieht aber auch anders aus.

18. Minute: Erste Annäherung der Drews-Equipe! Niklas Schneider probiert es mit einer Flanke aus dem linken Halbfeld, die im Strafraum Patrice Kabuya findet. Doch der Kopfball ist kein Problem für Raeder.

13. Minute: Lübeck schnürt die Rothosen völlig in der eigenen Hälfte ein, die Drews-Elf kommt kaum aus dieser heraus. Das wirkt alles sehr pomadig und im Kopf auch nicht schnell genug. Das sieht nicht gut aus.

10. Minute: Toor für den VfB Lübeck! Nach diesem Eckball führen die Landerl-Schützlinge dann.Ahmet Arslan bringt das Leder von rechts herein, Sebastian Haut köpft seinen Klärungsversuch genau vor die Füße von Patrick Hobsch und dieser lässt sich aus kurzer Distanz nicht zwei Mal bitten. 1:0 für den VfB.

8. Minute: Erstmals im Spiel muss HSV-Keeper Julian Pollersbeck eingreifen und wird gleich ordentlich geprüft. Florian Riedel probiert es mit einem Schuss aus der Distanz, den der Profi-Torwart der Rothosen aus dem rechten oberen Giebel. Die Gäste aus der Marzipan-Stadt bekommen nen Eckball zugesprochen.

3. Minute: Auf dem Platz und auf der Tribüne haben die Gäste aus Lübeck in den ersten Minuten das Komando. Die Ultras des VfB dürfen überraschender Weise auf der Tribüne Platz nehmen/stehen. Normal unterbindet eine Fantrennung solche Vermischung der Zuschauer. Ob das alles so seine Richtigkeit hat?

1. Minute: Los geht’s an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Referee Theodor Potiyenko hat angepfiffen.

Aufstellung VfB: Raeder – Weissmann, Arslan, Mende, Deichmann, Malone, Grupe, Hoins, Matovina, Hobsch, Riedel

Aufstellung HSV: Pollersbeck – Pinckert, Haut, Limani, Ulbricht, Mohssen, Schneider, Ambrosius, Giese, Geissen, Kabuya

12.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Spielgerät zwischen der Hamburger SV U21 und dem VfB Lübeck. Wir sind schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welche Mannschaft holt sich nun die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.